Anzeige

Schindler erneut in den Punkten

BAD WILDBAD – Extrem anspruchsvoll aber dennoch erfolgreich verlaufen ist für den Downhill-Mountainbiker Arie Schindler das dritte Rennwochenende des German-Downhill-Cups in Bad Wildbad.

Anzeige
Anzeige

Auf der sehr gut präparierten Strecke hatte Schindler ein nahezu traumhaft verlaufenes Freitagstraining bei dem er binnen zweier Fahrten sehr gut Fahrt aufnehmen konnte.

Im Qualifikationsrennen kam der Downhill-Mountainbiker von der RV Gießen-Kleinlinden dann auf sehr schmierigem Untergrund mit sehr verhaltener Fahrt auf Platz 62. Am Renntag musste dann die Strecke zeitweise gesperrt werden und Schindler mit Defekten ohne ein abschließendes Training in sein Rennen gehen.

„Mein Rennen war sehr abenteuerlich und ich konnte einen extrem spektakulären Lauf irgendwie ohne Sturz ins Ziel retten“, freute sich Schindler, der zunächst nur der Downhill-Legende Marcus Klausmann Platz machen musste. Am Ende stand dann Platz 40 für Schindler fest, der damit erneut Punkte für die Gesamtwertung des German-Downhill-Cups erhielt. (asc/sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing