Anzeige

Sechs Mal Platz eins im Kunstradfahren

KROFDORF – Erfolge für die Krofdorfer Kunstfahrer beim Bezirkspokal 2014 des Bezirkes Lahn: Sechs Mal kamen sie auf Platz eins – erfolgreichste Sportlerin war Lara-Luisa Dreiwurst, die dreimal auf Platz 1 kam.

Anzeige
Anzeige

Bei den Frauen im 1er Kunstfahren wurde Laura Welcker Bezirkspokalsiegerin mit 64,23 Punkten. Im 4er Kunstfahren der Elite musste die Mannschaft kurzfristig umgestellt werden. Christine Müller, Melanie Müller, Lisa Wagenknecht und für Julius Neuhaus als Ersatzfahrerin Laura Welcker kamen auf 94,81 Punkte, was Platz eins bedeutete.

Die Schüler/innen starteten zum dritten Durchgang des Bezirkspokals. Zum Endstand wurden die Ergebnisse aller drei Durchgänge addiert um die Sieger zu ermitteln. Im 1er Kunstfahren der Schülerinnen U9 wurde Carla Grolle mit 66,96 Punkten Siegerin und Denise Kowalewski kam mit 46,58 Punkten auf Platz drei. Im 1er Kunstfahren der Schülerinnen U11 erreichte Elisa Müller 85,34 Punkte und kam auf Platz zwei. Lavinia Huth wurde Dritte mit 78,40 Punkten.

Vereinsduell um Spitze

Bei den Schülerinnen im 1er Kunstfahren U13 kam Tamara Schmidt mit insgesamt 114,60 Punkten auf Platz vier und Kiara Daubertshäuser mit 78,65 Punkten auf Platz acht. Im 1er Kunstfahren der Schülerinnen U15 wurde Lara-Luisa Dreiwurst mit 141,06 Punkten Siegerin, knapp vor ihrer Vereinskollegin Saskia Braun die mit 138,58 Punkten auf Platz zwei kam. Im 2er Kunstfahren wurden Saskia Braun und Lara-Luisa Dreiwurst Bezirkspokal Sieger mit 93,87 Punkten.

Die neuformierte Mannschaft im 4er Kunstfahren der Schüler U15 mit Luisa Wagner, Kurosch Honarmand, Lara-Luisa Dreiwurst und Saskia Braun zeigte eine saubere Kür und fuhr 69,31 Punkte aus, was Platz 1 war. Diese Mannschaft startete nur im dritten Durchgang. Bei der Auswertung des erfolgreichsten Vereins kam Ernsthausen mit 72 Punkten auf Platz eins. Krofdorf kam mit 61 Punkten auf Platz zwei. (mw)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing