Sieben Startplätze für Hessenmeisterschaft geholt

LANGENSELBOLD – Der RVG Hungen erreichte mit seinen Sportlerinnen gleich sieben Qualifikationen für die Hessenmeisterschaften im Kunstradsport – teilweise mit neuen persönlichen Bestleistungen.

Anzeige

Die zweite D-Kader-Sichtung der Kunstradfahrer fand in Langenselbold statt. Diese Sichtungen, von denen es insgesamt drei gibt, sind für die für die Nominierung des Hessekaders relevant und zählen als Qualifikationswettbewerb für die Hessenmeisterschaften der Schüler am 26. Mai in Mörfelden.

Es gibt eine Starterlaubnis für die Sportler, wenn die erforderliche Punktzahl in den einzelnen Disziplinen erreicht wurde. Entsprechend eifrig waren die Kunstradfahrer des RV Germania Hungen dabei und mit vier Sportlerinnen im 1er Kunstradsport und zwei Mannschaften im 2er Kunstradsport angetreten.

Im 2er Kunstradsport der Schülerinnen U15 wurde eine fast fehlerfreie Darbietung in der eingereichten Schwierigkeit gezeigt. Das 2er Paar Katharina Brumhard und Melina Rodkin erreichte mit 41,66 Punkten den ersten Platz und Platz zwei ging das Paar Lea Viktoria Rodkin und Victoria Eck mit 34,72 Punkten. Beide Mannschaften qualifizierten sich für die Hessenmeisterschaft der Schüler.

Im 1er Kunstradsport der Schülerinnen U13 zeigten Lea Vicktoria Rodkin, Amy Sophie Seum, Paula Seibert und Finja Schmidt gute Programme. Lea Vicktoria Rodkin konnte alle Übungen bis auf den Dornenstandsteiger sicher zeigen und belegte mit 54,67 Punkten mit einer neuen persönlichen Bestleistung den fünften Platz. Paula Seibert und Amy Sophie Seum zeigten ebenso sichere Programme mit einer minimalen Abwertung und belegten mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 52,30 Punkten und 49,76 Punkten die Plätze sechs und sieben. Auch Lea Vicktoria Rodkin, Amy Sophie Seum und Paula Seibert qualifizierten sich für die Hessenmeisterschaft der Schüler
Finja Schmidt konnte alle Übungen bis auf den Dornenstand freihändig in der Schwierigkeit zeigen und erreichte mit 41,10 Punkten den 13. Platz.

Im 1er Kunstradsport der Schülerinnen U15 starteten Victoria Eck und Melina Rodkin. Victoria Eck erreichte mit einer gut gefahrenen Kür eine neue persönliche Bestleistung von 56,29 Punkten den siebten Platz. Melina Rodkin war mit ihrem Programm nicht ganz zufrieden. Sie fuhr einige Übungen sicher, musste aber beim Übergang vom Steuerrohrsteiger zweimal absteigen und kam mit 55,61 Punkten auf den achten Platz. Beide Sportlerinnen qualifizierten sich ebenso für die Hessenmeisterschaften der Schüler. (mbp | Foto: Martina Beele-Peters)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing