Slopestyle-Contest am Schanzenfeld Hungen

Schanzenfeld Hungen

HUNGEN – Tourstopp der „Deutschen Freestyle Mountainbike Tour“ mit einem Slopestyle Contest heute (10.09.) am Schanzenfeld Hungen. Seit 12 Uhr feiert die Abteilung Dirt/Downhill des Radfahrervereins RVG Hungen ihren Sportpark.

Die Abteilung Dirt/Downhill des Radfahrervereins RVG Hungen ist es gelungen, die Deutsche Freestyle Mountainbike Tour (DFMT) nach Hungen zu holen. Heute (10.09.) finden seit 12 Uhr verschiedene Wettkämpfe auf dem Dirtpark Schanzenfeld – am Bellersheimer Fußweg in Hungen – statt. Es sind Sportler aus ganz Deutschland vertreten. Zuschauer sind sehr herzlich willkommen, denn neben Action und sehenswerten Sprüngen ist auch für das leibliche Wohl gesorgt und die akrobatischen Einlagen der Dirt- und Downhill-Sparte sind ein sehenswerter Anblick.

Die Deutsche Freestyle Mountainbike Tour (DFMT) ist eine deutsche Slopestyle Contest Serie mit insgesamt 14 Stationen. Es ist ein Zusammenschluss von mehreren Contests in ganz Deutschland zu einem Cup der gegründet wurde, um die bestehende Freestyle Mountainbike Szene in Deutschland zu stärken und zu erweitern. Hierbei handelt es sich um eine Radsportart, bei der die Fahrer mit speziellen Fahrrädern (Dirtbikes) über Erdhügel springen und dabei verschiedene Tricks ausführen.

Die Organisatoren des RVG Hungen konnten für diesen Event verschiedene Sponsoren – unter anderem Red Bull – gewinnen. Es sind Aussteller vor Ort, die auch Leihbikes zum Ausprobieren dabei haben. (mbp | Archivfoto: Martina Beele-Peters)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing