Sportschule Jüngling bietet Raum für Bewegung

NIDDERAU – Die Sportschule Jüngling hat in Nidderau-Eichen neue Räume bezogen und ihr Angebot erweitert. Neben Radsportlern finden hier jetzt weitere Sportarten und Disziplinen vielfältige Erfahrung, Beratung und den sprichwörtlichen Raum für Bewegung.

Schon vor 14 Jahren gründete Inhaber Marco Jüngling seine Sportschule. Über die Jahre wuchs mit dem Angebot und der Nachfrage auch der Platzbedarf. Das neue Trainingszentrum der Sportschule Jüngling findet man jetzt gut sichtbar in Nidderau/Eichen (Kleine Gasse 1, 61130 Nidderau).

In den ersten Jahren waren es vor allem Radsportler und Fußballer, die die Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung der Sportschule Jüngling nutzten. „Wer uns kannte, kam zu uns. Unsere Arbeit sprach sich herum“, schildert Jüngling die Anfänge des Unternehmens. Inzwischen kommen auch Läufer, Triathleten und Schwimmer regelmäßig in die Sportschule. Damit künftig noch mehr Menschen des Angebot der Sportschule Jüngling für sich entdecken, ist Mitarbeiterin Lea Halm nicht nur als Coach, sondern auch im Marketing tätig. „Wir haben hier eine Plattform geschaffen, für mehr Bewegung, denn wir Menschen sind geschaffen dafür, uns zu bewegen“, sagt Halm. Und bewegt wird sich bereits fleißig im neuen Trainingszentrum. Mit dem Einzug sind beispielsweise Yoga-Kurse und eine Seniorensport-Gruppe entstanden. Das Jahr unterteilt man in drei Abschnitte und bietet in jedem dieser Trimester ein unterschiedliches Kursprogramm an, das aus der aktuellen Nachfrage der aktuellen und der künftigen Teilnehmer entsteht.

Trio mit vielfältiger Erfahrung

Die Zielgruppe der Sportschule Jüngling ist mit den neuen Räumen noch einmal vielfältiger geworden: Der ambitionierte Triathlet zählt hier ebenso dazu wie Hobby-Läufer oder Menschen, die ihre Rückenschmerzen in den Griff bekommen möchten. Um all diese Anliegen abdecken zu können, ist das Team der Sportschule zu dritt. Chef-Coach Marco Jüngling ist der Experte, wenn es um Trainingssteuerung und Diagnostik geht. Er beschäftigt sich mit den Themen Watt- und Laktatsteuerung und ist spezialisiert auf Lauftraining. Unterstützt wird er von Triathlon-Trainerin Lea Halm, die hilft, das für den Triathlon so wichtige Kraulschwimmen zu optimieren. Sie ist außerdem Ansprechpartnerin beim Thema mentales Training und mehr als begeistert vom Thema „Ganzheitliche Gesundheit“, der Einheit von Körper und Geist. Ann-Sophie Jüngling ist angehende Sportwissenschaftlerin und betreut rund um die Themen Lauftraining, Athletik und Koordinationstraining. (sd | Foto: Stephan Dietel)

Weitere Informationen auf www.sportschule-juengling.de.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige