Anzeige

Startplätze für Serie „Enduro One“ ausgebucht

Enduro One

WEISSENBURG I. BAYERN – Die Mountainbikeserie „Enduro One“, die 2016 zwei Mal in Mittelhessen stattfindet, ist für Serienstarter ausgebucht. Nachmelder dürfen noch auf einen Platz als Gaststarter bei den einzelnen Veranstaltungen hoffen.

Anzeige
Anzeige

Die Einschreibung für die Mountainbikeserie „Enduro One“ 2016 ist ausverkauft. Ausgenommen von der Schließung der Anmeldung ist die E-Bike-Klasse. Dort werden weiterhin Einschreibungen angenommen, teilte der Ausrichter, die Baboons GmbH aus Weissenburg in Bayern, jetzt auf seiner Internetseite mit.

Qualitätsanspruch vor Wachstum

„Wir hatten bereits angekündigt, dass wir ein Limit für die Einschreibung zur Serie setzen. 500 Fahrer pro Rennen können wir in der Saison qualitativ hochwertig betreuen und das ist unser erster Anspruch“, sagt Baboons-Geschäftsführer Ulrich Hanus. „In unseren Motorrad-Motorsportserien haben wir bis zu 900 Fahrer pro Veranstaltung. Die Erfahrung im Rennsport-Eventmanagement dieser Größenordnung ist dort über 15 Jahre lang gewachsen. Bei der Enduro One ginge das jetzt zwar schneller, aber Gut Ding will auch hier Weile haben und wir bleiben deshalb weiterhin unserem Motto Qualität vor Quantität treu“, so Hanus weiter.

Enduro-One-Serienmanager Christian Hens fügt hinzu: „Rein wirtschaftlich gesehen ist eine Begrenzung zwar nicht optimal, aber wir denken langfristig und wollen die Enduro One Serie als professionell geführte Breitensportserie in Europa ganz vorne etablieren. Das geht auf Dauer nur auf Top-Qualitätsniveau und das wird von den Teilnehmern und Sponsoren auch erwartet.“

Begrenzte Plätze für Gaststarter

Während das Kontingent für Serienstarter bereits erschöpft ist, sind Anmeldungen zu einzelnen Veranstaltungen in begrenztem Umfang noch möglich. Für Radsportfreunde in Mittelhessen besonders interessant sein dürften dabei die zwei Renntermine in Mittelhessen: Am 06./07. August ist „Enduro One“ in Fellingshausen am Dünsberg zu Gast. Auf dem Flowtrail in Bad Endbach freut man sich schon jetzt darüber, am 10./11. September das Finale der Serie ausrichten zu dürfen.

„Enduro One“, die Mountainbike-Rennserie des Sportpromoters Baboons GmbH, vereint seit Oktober 2013 mit einem speziellen Reglement den Mountainbike-Rennsport mit dem Breitensport. (pm/sd | Foto: Dietel (Archiv))

Weitere Informationen auf www.enduro-one.com (externe Seite).

Die Stationen von „Enduro One“ 2016

28./29. Mai 2016 – Wipperfürth
2./3. Juli 2016 – Wildschönau, Österreich
6./7. August 2016 – Dünsberg
20./21. August 2016 – Ochsenkopf
10./11. September 2016 – Bad Endbach

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing