Straßenrad-WM Innsbruck-Tirol online erfahrbar

LONG BEACH/INNSBRUCK – Zwift, die weltweite Online-Trainingsplattform für Radsportler, hat seinen neuesten Kurs veröffentlicht, der auf der Streckenführung der Straßenrad WM 2018 basiert. Von 22. bis 30. September findet die WM in Innsbruck statt.

Der 24km lange Kurs fußt auf dem “Olympia Rundkurs” der siebenmal während des Straßenrennens der Männer und dreimal bei dem der Frauen zu bewältigen ist. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf dem 7,9 Kilometer langen Anstieg mit einer durchschnittlichen Steigung von 5,9 %.

„Wir waren sehr gespannt auf den Kurs, nachdem wir vor einigen Monaten von Zwifts Plänen gehört hatten.” sagt Bradley McGee, der technische Direktor des australischen Straßenteams. „Normalerweise würden unsere Athleten den Kurs erstmalig bei ihrer Ankunft in Tirol in Augenschein nehmen. Dass man schon jetzt mit Zwift auf dem Kurs trainieren kann, ist in diesem Jahr nicht nur ein enormer Vorteil in taktischer Hinsicht, sondern auch förderlich für das Selbstvertrauen der Athleten”, so MCGee weiter. In den „ZwiftOlympia Rundkurs“ wurden neben der Bergisel Sprungschanze weitere Tiroler Sehenswürdigkeiten eingearbeitet. So werden auch die Festung Kufstein, Europas größter Outdoor-Spielplatz, die AREA 47, die historische Altstadt von Rattenbergund der Riese aus den Swarovski Kristallwelten auf dem Kurs zu bestaunen sein. „Zwift bietet uns die großartige Gelegenheit, um die Region Innsbruck-Tirol einem weltweiten Publikum zu präsentieren. Somit wird die UCI Straßenrad WM 2018 in Innsbruck-Tirol weit über September hinaus erlebbar sein.” erklärt Esther Wilhelm, Kommunikationsdirektorin der Rad WM.„Die Region ist ein fantastischer Ort für Radfahrer und Radsportler und Zwift wird uns dabei unterstützten, potentiellen Gästen diese Vielfalt zu präsentieren und Lust auf die Region Innsbruck-Tirol zu machen.”

Die 50 Tage bis zum Start der UCI Straßenrad WM 2018 in Innsbruck-Tirol bedeuten für die Athleten und Athleteninnen ausreichend Zeit, um sich mit dem Kurs vertraut zu machen. „Es war sehr wichtig für uns, dass wir den Kurs im Vorfeld der Rad WM in Tirol veröffentlichen. Über 200 professionelle Athleten und Athletinnen fahren mittlerweile regelmäßig auf Zwift. Diese suchen immer nach neuen Wegen, um erfolgreich zu sein. Sei es durch neue Trainingsmethoden, optimiertes Material oder eben durch die bessere Kenntnis des Rennkurses.” erläutert Eric Min, CEO und Mitbegründer von Zwift.

Der neue Zwift-Kurs der UCI Straßenrad WM 2018 Innsbruck-Tirol wird lange über die Weltmeisterschaften im September hinaus bestehen bleiben. Für den Zeitraum der UCI Straßenrad WM 2018 Innsbruck-Tirol plant Zwift derzeit einen Pop-Up-Eventbereich, in dem man die ganze Bandbreite der Möglichkeiten auf Zwift ausprobieren kann. Die Demo-Stationen ermöglichen den Gästen Challenges, Rennen und Workouts auszuprobieren oder mitzuerleben. Der Zwift Pop Up Eventbereich dient zusätzlich als Basis für tägliche Ausfahrten in der schönen Region Tirol. Bei Kaffee, Snacks, Drinks und Musik wird der Zwift Pop-Up-Eventbereich für Athleten und Fans zugleich Anlaufstelle sein, um Kontakte zu pflegen, zu relaxen und um zu erleben, dass das Zusammenspiel von hochwertigem Live-Sport und Zwift den Radsport bereichtert.

Über Zwift

Der Ursprung von Zwift liegt in der Gaming-Philosophie. Seine Gründer sind engagierte Fitness-
Enthusiasten, die aber ebenso erfahrene Software- und Video-Spiele- Entwickler sind. Die Kombination dieser Leidenschaft mit einem ausgeprägten Verständnis für den Fitness-Bereich hat Zwift zum führenden Unternehmen werden lassen, dass über die Multiplayer-Gaming-Technologie die Outdoor-Sport-Erfahrung indoor transportiert. Über die gesamte Welt verteilt, können Athleten in attraktiven 3D-animierten Welten trainieren und gegeneinander antreten, indem sie einfach ihr bestehendes Equipment (z.B. Fahrrad-Trainer, Smart-Trainer, Laufbänder, Herzfrequenzgeräte) drahtlos über die offenen Industriestandarts ANT+ und BLE verbinden. Mit Gruppenausfahrten, lockeren Wettbewerben, richtigen Rennen und strukturierten Trainingsprogrammen hat Zwift eine weltweite Community Gleichgesinnter aufgebaut, die im Sinne eines besseren Social-Fitness-Erlebnisses
täglich zusammenkommen.

Über die UCI Straßenrad WM 2018

Von 22. bis 30. September findet die UCI Straßenrad WM 2018 in Innsbruck statt. 1.000 Radrennfahrer stellen sich zwölf Rennen in drei Disziplinen; dem UCI Mannschaftszeitfahren, dem Einzelzeitfahren und dem Straßenrennen. Dabei gibt es vier Startorte – das Ötztal mit der AREA 47, Hall-Wattens mit den Swarovski Kristalwelten, Rattenberg in der Region Alpbachtal Seenland und Kufstein. Das Ziel ist dabei immer vor der Hofburg in Innsbruck. Egal, ob VIP-Gast oder Fan im Zielbereich, mit einem Ticket für die UCI Straßenrad WM 2018 ist man hautnah dabei, wenn die WeltmeisterInnen in die Zielgerade einfahren. Die Athleten werden in den Kategorien Damen und Herren Elite, Juniorinnen und Junioren sowie Herren U23 an den Start gehen. (pm | Grafik: zwift.com)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Rund um das Stadttheater 2018