Anzeige

Tag 12: Schubert schreibt letzten Eintrag

Trainingslager-Tagebuch: Tag 12

MALLORCA/GIESSEN – Das Trainingslager auf Mallorca ist beendet: 20 Minuten früher als geplant sind die Mittelhessen am Sonntagabend mit ihrer Maschine aus Palma de Mallorca in Frankfurt am Main gelandet. Sebastian Schubert schreibt den letzten Eintrag für das Trainingslager-Tagebuch. 

Anzeige
Anzeige

Trainingslager-Tagebuch: Tag 12

Von Mallorca nach Mittelhessen: Am Sonntagabend kamen die Fahrer am Flughafen in Frankfurt am Main an und kehrten anschließend nach Mittelhessen zurück. Foto: Hartmann

Ein klein wenig wie Urlaub waren unfreiwillig die letzten Tage des Mallorca-Trainingslager für Sebastian Schubert, der mit Knieproblemen vier Ausfahrten aussetzen musste. Sein Fazit fällt mit acht Trainingstagen und 1100 Kilometern aber ebenso positiv aus, wie das von Moritz Schütz, der seinem Freund und Vereinskollegen eine ausgesprochen gute Verfassung attestierte.

Wie schon an den Tagen zuvor, hatten die Radsportler auch am letzten Tag des Trainingslagers Profis in ihrer Nähe, die diesmal jedoch aus einer anderen Sportart stammten.

Von Sebastian Schubert

„So, heute ist leider schon der letzte Tag gekommen. Mo, Jan-Niklas und Alex sind nochmal eine Abschlussrunde gefahren. Fabian und ich müssten leider immer noch wegen Knieproblemen pausieren und Jonas war noch fertig vom Bierkönig gestern. 😉 Da wir den Late Checkout gebucht haben, konnte ich heute zweimal Mittagessen. Da die Anderen ja Radfahren waren, haben Fabian und ich das Hotelmittagessen in Anspruch genommen. Als wir dann alle fertig gepackt hatten, sind wir noch ins 12 Apostel Pizza essen. Um 17:30 Uhr wurden wir dann zum Flughafen gebracht. Nach dem Check-in wieder ein Highlight des Trainingslagers: Die komplette Bundesliga Mannschaft von Hannover 96 hat mit uns aufs Flugzeug gewartet. Die sind zwar nach Hannover geflogen. Aber die Spieler aus der dritten Bundesliga von Wehen Wiesbaden sind dann noch mit uns nach Frankfurt geflogen. Deren Taschen kamen natürlich als erste raus. Deshalb hat’s bei uns ein wenig gedauert. Aber ist egal. Fazit für mich: Zwölf Tage top Wetter, acht davon trainiert, mit insgesamt 1100 km ganz zufrieden. Das Aussetzten wegen Knieproblemen war reine Vorsichtsmaßnahme, ist ja erst Januar. Und das beste zum Schluss: Großen Dank an die Jungs für dieses unvergessliche Trainingslager. Es hat riesig Spaß gemacht und ich hoffe, wir wiederholen das nächstes Jahr! Gruß euer Schubi :-)“

Wir schließen uns an und bedanken uns bei den Fahrern für die Zusammenarbeit und bei den Lesern des Trainingslager-Tagebuchs für das gezeigte Interesse. Wir freuen uns, Ihnen diesen Service in Zukunft wieder einmal anbieten zu können.

Eine Bilderstrecke vom Trainingslager finden Sie im Fotoalbum auf unserer Partnerseite Lirdy.com.

Vom 02. bis 13. Januar 2013 berichten die sechs Radrennsportler Moritz Schütz, Jonas Hartmann und Sebastian Schubert von der RV Gießen-Kleinlinden, Jan-Niklas Droste und Alexander Grad vom Team Heizomat und Fabian Kruschewski vom RV Möwe Mönchengladbach-Lürrip abwechselnd in ihrem exklusiven Trainingslager-Tagebuch für die Nutzer von radsportnachrichten.com. (sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing