Testbikes auf dem Schiffenberg

[Dieser Artikel benötigt eine Lesezeit von circa 2 Minuten]

GIESSEN – Auf dem Gießener Schiffenberg startete heute (11.08.) die Rocky Mountain Demo Tour in ein rasantes Wochenende. Unter besten Bedingungen können Bikesportler und Interessierte unterschiedliche Mountainbikes testen – kostenlos und unverbindlich.

Die Rocky Mountain Demo Tour steht seit Samstagmorgen (11.08.) auf dem großen Parkplatz des Kloster Schiffenberg bereit. Noch bis zum Sonntagnachmittag (12.08.) besteht die Möglichkeit, eines von insgesamt sieben unterschiedlichen Mountainbikes zu testen. Das Team von Radsportnachrichten.com war vor Ort, um eigene Fahrerlebnisse zu sammeln und mit der Szene zu Fachsimpeln.

Testfahrt ohne Umwege

Viele Fahrradhändler bieten ihren Kunden kostenlose Testfahrten vor dem Laden an. Häufig verläuft die kurze Fahrt auf Asphalt und der Mountainbiker freut sich über einen höheren Bordstein um die Federung zu testen. Ohne Umwege auf die Trails geht es bei der Demo Tour von Rocky Mountain, die Martin Fügert über seinen Gießener Fahrradladen MF Bikes auf den Schiffenberg geholt hat. „Mir war es wichtig, dass Bikesportler und Interessierte die Gelegenheit bekommen ein hochwertiges Mountainbike dort zu testen, wo es hin gehört. Das Areal rund um das Kloster Schiffenberg ist dafür optimal geeignet.“ Und auch wir waren von der Location angetan und testeten selbst eines der Bikes, die Rocky Mountain für das Wochenende zur Verfügung stellt.

Fahrspaß im Vordergrund

Niemanden erwartet ein Verkaufsgespräch. Man sucht sich eines der Bikes aus, hinterlegt seinen Personalausweis und erhält eine Stunde lang Zeit um es unter optimalen Bedingungen testen zu können. Einstellungen wie Sattelhöhe und Dämpferhärte erfolgen personenbezogen vom Fachmann. Wer ein Klickpedalsystem nutzt, kann seine eigenen Pedale mitbringen oder das Angebot vor Ort nutzen. Plattform- und Klickpedale sind vorhanden. Nur noch Helm auf und ab in den Wald. In unmittelbarer Nähe befinden sich auf dem für die Demodays geöffneten Freeridegelände der RSG Gießen und Wieseck unterschiedlich anspruchsvolle Trails, deren Anfahrt schnell und einfach erklärt ist. Wir testeten das Thunderbolt Carbon 50 auf rasanten Trails bergab und bergauf – und waren begeistert von den vielen Möglichkeiten. Auf trockenen Wegen im schattigen Wald genossen wir besonders hohen Fahrspass. Nach rund einer Stunde gaben wir das Bike mit einigem Wehmut ordnungsgemäß zurück und der nächste Teilnehmer checkte für seine Testfahrt ein. (mst | Foto: Stephan Dietel)

Eine Bilderstrecke vom ersten Tag der Demodays finden Sie hier.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige