Jost bei Frankfurter Radklassiker auf Rang zwei

FRANKFURT – Mit Platz zwei in einem packenden Sprintfinale machte Mountainbiker Thorben Jost vom RSC Grünberg seinen Ausflug auf das Straßenrad beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt zu einer wichtigen Marke in seiner sportlichen Laufbahn.

Zehn Runden hatten die Starter im Rennen der Jugend auf dem Innenstadtkurs des Radklassikers Eschborn-Frankfurt zu fahren.

Viele Ausreißversuche hielten das Stundenmittel auf über 42km/h und zeigten, wie stark umkämpft die Podiumsplatz bei diesem bedeutenden Rennen sein würde. Wirklich absetzen konnte sich auf der 3,5 Kilometer langen Runde, der späteren Zielrunde der Profis, aber niemand. Das Fahrerfeld blieb beisammen und es kam zum Sprint um den Tagessieg und die Platzierung. Dabei hatte der Atzenhainer Thorben Jost vom RSC Grünberg nicht nur die nötige Kraft und das richtige Gespür, sondern als Mountainbiker auch genug Mut für ein Duell auf engstem Raum. Mit Platz zwei hinter Tagessieger Daniel Schrag vom Radteam Aichach 2000 gelang Jost vor der Alten Oper in Frankfurt ein Achtungserfolg in seiner jungen Laufbahn. (sd | Foto: Stephan Jost)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing