Anzeige

Thorben Jost vor Heimrennen in Führung

Thorben Jost. Foto: Tanja Jost

HAUSACH – Nach langer Vorbereitungszeit freute sich die Mountainbiker Thorben Jost (TGV Schotten) auf das erste Rennen der Bundesnachwuchssichtung in Hausach und auch nach dem Rennen hatte diese Freude noch Bestand.

Anzeige
Anzeige

Am Vortag fand der Technik-Wettbewerb im Slalom auf anspruchsvoller Strecke statt. Nach zwei tadellosen Läufen bei denen er zweimal Bestzeit fuhr, konnte sich Jost am Nachmittag als Sieger von 80 Startern freuen.

Da die Platzierung für das Cross-Country-Rennen zur Startaufstellung zählte, durfte der Atzenhainer aus der ersten Startreihe starten. Nach einem schnellen Start sortierte sich das Fahrerfeld sehr schnell und schon nach kurzer Zeit setzte sich eine Gruppe von vier Fahrern ab, in der sich Jost auf Platz vier befand. Innerhalb dieser Führungsgruppe gab es mehrere Positioswechseln.

In der zweiten von vier Runden teilte sich nach einem Fahrfehler des Drittplatzierten die Gruppe in zwei Teile. Der Führende sowie der Zweite konnten sich jetzt leicht absetzen. In der dritten Runde versuche Jost die Lücke zu schließen. Das gelang ihm nicht – er konnte sich jedoch bei diesem Versuch vom jetzt Viertplatzierten absetzen und das Rennen als Dritter mit einem Podiumsplatz zu Ende bringen. Damit geht er als Führender in der Bundesnachwuchssichtung in sein Heimrennen, das am 13. und 14. Mai in Gedern stattfinden wird. (tj | Foto: Tanja Jost)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing