Radbekleidung im eigenen Design für Vereine, Sporveranstalter oder Privatleute

Tim Nissel gewinnt Titel und Fördercup

Tim Nissel

RUDINGSHAIN – Mit der Hessenmeisterschaft im Bergzeitfahren wurden beim „15. Schottener Bergzeitfahren auf den Vulkan“ in Rudingshain die letzten Titel und Medaillen der Straßenradsaison 2015 im Hessischen Radfahrerverband vergeben.

Auf der 7,9 Kilometer langen Strecke mit 300 Höhenmetern zwischen Rudingshain und der Taufsteinhütte lief es für zwei Nachwuchsfahrer ganz optimal.

Tim Nissel von der RV Gießen-Kleinlinden gewann mit einer Fahrzeit von 24:55 Minuten vor Noah Muthig (RSG Frankfurt, 26:07 Minuten) und seinem Teamkollegen Arvid Koop (RV Gießen-Kleinlinden, 26:44) . Damit war er nicht nur neuer Hessenmeister im Bergzeitfahren seiner Altersklasse sondern sicherte sich zugleich den Gesamtsieg im SV SparkassenVersicherung Fördercup der Straßenradsportler im Hessischen Radfahrerverband. Den Gesamtsieg im Mountainbike Hessencup hatte Thorben Jost von der RSG Gießen und Wieseck bereits in der Tasche und packte den Hessenmeistertitel nach 20:50 Minuten in der Klasse U13 noch dazu. In der Klasse U15 kam Vereinskollege Felix Drawer mit 20:19 Minuten als bester Mittelhesse auf Platz fünf am dichtesten an die Siegerzeit von Rico Libesch (TGV Schotten, 18:54) heran.

Brück auch am Berg stark

Ganz dicht dran am Podium der U17-Fahrer war Mountainbiker Niclas Zimmer (RSG Gießen und Wieseck) als Vierter mit 19:09 Minuten. Bastian Jäckel (19:35) und Florian Kuhlmann (20:02) von der RSG Buchenau schafften es auf den Plätzen fünf und sieben in die Topten der Titelkämpfe.

Als neuer Vize-Hessenmeister im Bergzeitfahren und amtierender Hessenmeister im Einzelzeitfahren verabschiedete sich U23-Fahrer Victor Brück (RSG Gießen und Wieseck) in die folgende vierwöchige Saisonpause, bevor es mit einigen Cross-Rennen in die Vorbereitung des neuen Wettkampfjahres geht. Nur drei Sekunden trennten ihn von Sieger Robin Fischer (RSV Nassovia Limburg) der sich nach 16:211 Minuten die Goldmedaille und den Titel des besten Bergfahrers sicherte.

Lemmer und Härtl holen Titel

Ebenfalls mit dem Vizetitel krönte Natascha Fischer vom RSC Grünberg nach 23:55 Minuten auf Platz zwei zwischen Mandy Platzdasch (MTBC Wehrheim, 20:15) und Paula Weg (RSG Buchenau, 24:50) ihre Saison. Bronze gab es für Dirk Keßler von der RVG Rockenberg nach 17:32 Minuten bei den Senioren II. Christian Schmidt von der RSG Gießen und Wieseck hatte hier als Fünfter (18:22) die Siegerehrung fast schon im Blick aber auch eine sehr umfangreiche Saison mit Mountainbike- und Straßenrennen in den Beinen, die ihm eine Medaille verwehrten. Frank Lemmer vom RSV Marburg holte sich den Titel der Senioren III mit einer Fahrzeit von 18:01 Minuten. Eine klare Sache war auch der Sieg von Gerhard Härtl vom RSC Grünberg bei den Senioren 4 der nach 20:01 Minuten eine weitere Medaille zu unzähligen Trophäen der hessischen Meisterschaft im Bergzeitfahren hinzufügte und den Zweitplatzierten um 23,93 Sekunden deutlich hinter sich ließ. (sd | Foto: Dietel)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Print Friendly
Anzeige
Radbekleidung im eigenen Design für Vereine, Sporveranstalter oder Privatleute