Training: Halbzeit-Pause für Rollen-Ergometer-Gruppe

KLEINLINDEN – Die Rollen-Ergometer-Gruppe in Kleinlinden hat sich kurz vor Weihnachten in die Halbzeit-Pause verabschiedet. Am 14. Januar 2019 wird das kostenlose und für Jedermann offene Training fortgesetzt.

„Ich bin begeistert von der super Gemeinschaft“ sagt Heinz Otto Baum, der das Training der Gruppe leitet. Mit unterschiedlichen Trittfrequenzen, Intervallen und Intensitäten bereitet er die rund 25 Teilnehmer auf den Start der Freiluft-Saison im nächsten Frühjahr vor.

Gefahren wird immer montags und donnerstags ab 19:45 Uhr in der Sporthalle am Schwimmbad in Kleinlinden (Pfingstweide 14, 35398 Gießen). Hierbei wird jeweils eine Stunde unter Anleitung auf dem eigenen Fahrrad – idealerweise ein Rennrad – trainiert, das auf einem Rollenergometer montiert ist. Zur Probe stehen Vereins-Ergometer zur Verfügung. Die Besonderheit des Trainings ist: es ist kostenlos und eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Am 14. Januar wird das Training fortgesetzt. (sd)

Weitere Informationen per Telefon (06403/3276 oder 06441/72526) und auf www.rv-kleinlinden.de.

An den Termin erinnern lassen

Mit der App von Radsportnachrichten.com geht dieser Termin garantiert nicht vergessen: Einfach in der App auf das Plus-Zeichen („+“) oberhalb des Artikels tippen und sich bequem erinnern lassen.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige