Anzeige

Training im Teamzeitfahren mit Hessenmeister

Training im Mannschaftszeitfahren

GRÜNDAU – Eine besondere Trainingsruppe ist derzeit rund um Gründau unterwegs und mit ihr Victor Brück, der frisch gekürte Hessenmeister im Einzelzeitfahren.

Anzeige
Anzeige

Das Frankfurter Team GF Pro bereitet sich in diesen Tagen rund um Gründau für Deutsche Meisterschaft im 4er Mannschaftszeitfahren vor, die am 30. August 2015 in Genthin stattfindet.

Zum Kader für die Paradedisziplin im Zeitfahren zählen Philipp Küllmer (Bad Vilbel), Tobias Ohlenschläger (Wehrheim), Florian Obersteiner (Idstein), Arne Burkhardt (Stuttgart), Gabriel Ossyra (Werneck) und nicht zuletzt der Burkhardsfeldener Victor Brück von der RSG Gießen und Wieseck, der in seinen jüngsten Rennen gerade zum B-Klasse-Fahrer aufgestiegen und Hessenmeister im Einzelzeitfahren geworden ist.

Akribische Vorbereitung

Training im Mannschaftszeitfahren

Topfeben wie in Genthin: Unter Anleitung von Dirk Schlosser wird derzeit rund um Gründau für die Deutsche Meisterschaft im Mannschaftszeitfahren trainiert. Foto: Schlosser

Zwei Trainingseinheiten und ein gemeinsames Mittagessen absolvierte die Auswahl mit ihrem Sportlichen Leiter Dirk Schlosser auf den Straßen zwischen Langenselbold und Mittel-Gründau. „Hier ist es topfeben wie in Genthin“, sagte Schlosser kurzum zur Streckenwahl. Am Steuer des Mannschaftswagens leitete er mit viel Erfahrung die akribische Vorbereitung und Feinabstimmung der Fahrer für das Mannschaftszeitfahren.

Zwei Juniorenfahrer vom Team Hansen Werbetechnik aus Dreieich hatte Schlosser im Training zusätzlich dabei: Moritz Hamm aus Gelnhausen und Anton Scheuermann aus Bruchköbel, der bei der Deutschen Meisterschaft in Nidda Ende Juni achtbarer Elfer geworden ist. (sd | Fotos: Schlosser)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing