Anzeige

U11 nimmt Kurs auf Hessenmeisterschaft

NAUROD – Beim zweiten Spieltag der Qualifikationsrunde der U11 zur Radball-Hessenmeisterschaft in Wiesbaden-Naurod schlugen Henri Abel/Lorenz Wegner und Jaris Häuser/Luka Leib vom RSV Krofdorf-Gleiberg den Weg Richtung Meisterschaft ein.

Anzeige
Anzeige

Nach dem ersten Spieltag in eigener Halle wollten Abel/Wegner ihre Tabellenführung verteidigen und Leib/Häuser den dritten Platz absichern, um sich für die Hessenmeisterschaft zu qualifizieren.

Abel/Wegner zeigten beim zweiten Spieltag eine tolle Mannschaftsleistung mit sehenswerten Kombinationen und tollen Toren. Zwar mussten die beiden die ersten beiden Gegentore hinnehmen, doch waren die sechs Siege alle sicher herausgespielt. Sie dominieren weiterhin die Konkurrenz und haben einen deutlichen Punktevorsprung herausgespielt.

Tordifferenz entscheidet über Platz drei

Ihre Teamkameraden Häuser/Leib spielten außer im vereinsinternen Duell immer auf Augenhöhe mit. Gegen Launsbach mit Matti Schneider und Denislav Karabonev gab es zwei Siege und gegen das Team aus Naurod einen Sieg und eine Niederlage. Da Naurod überraschend ein Spiel gegen Launsbach verlor, sind Häuser/Leib punktgleich mit Naurod nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf Platz drei. Der dritte und letzte Qualifikationsspieltag findet am 26. Mai in Launsbach statt. (mw)

Tabellenstand

1. RSV Krofdorf 1, 27 Punkte
2. RVW Naurod, 12 Punkte
3. RSV Krofdorf 2, 12 Punkte
4. RSV Launsbach 1, 3 Punkte

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing