Anzeige

U17-Team nur Mittelmaß in eigener Halle

KROFDORF – Der zweite Spieltag der Hessenliga gestaltete sich für das Krofdorfer U17-Team Henrik Dellner und Frederik Schubert relativ durchwachsen.

Krofdorf konnte lediglich gegen das Team Hähnlein I mit 2:0 gewinnen. Im nächsten Spiel gegen Hähnlein III geriet man direkt mit 0:1 in Rückstand, konnte aber zur Halbzeitpause den Ausgleich erzielen. Außenspieler Henrik Dellner vernachlässigte seine Deckungsarbeit, so dass Hähnlein III wieder in Führung ging. Glücklicherweise gelang Dellner noch der Ausgleich zum 2: 2, der wenigstens einen Punkt rettete.

Anzeige

Im letzten Spiel gegen den letztjährigen Finalisten der Deutschen Meisterschaft, das Duo Pascal und Loris Conrad, startberechtigt als Mannschaft Hähnlein II, erhielten Dellner/Schubert eine klare 6: 1 Klatsche. Wie aus dem Lehrbuch wurden sie vorgeführt und klar ausgespielt. Torwart Frederik Schubert war bei allen sechs Toren machtlos.

Um bei der Hessenmeisterschaft noch auf dem Treppchen zu landen, haben beide Krofdorfer in den nächsten Wochen noch ein hartes Training vor sich. (mw)

Spieltag in Krofdorf

RVT Wölfersheim – RSG Ginsheim 4:5
RSV Hähnlein II – RSV Hähnlein III 6:1
RSV Krofdorf – RSV Hähnlein I 2:0
RSG Ginsheim – RSV Hähnlein II 4:1
RVT Wölfersheim – RSV Hähnlein I 2:4
RSV Krofdorf – RSV Hähnlein III 2:2
RSG Ginsheim – RSV Hähnlein I 5:4
RVT Wölfersheim – RSV Hähnlein III 5:3
RSV Krofdorf – RSV Hähnlein II 1:6
RSG Ginsheim – RSV Hähnlein III 6:2
RVT Wölfersheim – RSV Hähnlein II 1:5

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing