Unterstützung beim Sturm auf Startplätze

BIMBACH – Am 15. Januar 2018 öffnet die Online-Anmeldung für den Rhön-Radmarathon in Bimbach. Es dürfte  wieder nur wenigen Stunden dauern, bis alle Startplätze vergeben sind. Wir helfen, diesen für Radmarathon-Freunde wichtigen Termin nicht zu verpassen.

Am 19. und 20. Mai 2018 (Pfingsten) findet der 29. Rhön-Radmarathon in Bimbach statt. Die Online-Anmeldung wird am 15. Januar 2018 freigeschaltet.

Anzeige

Besonders früh aufzustehen, um sich am Morgen noch einen Startplatz zu sichern, ist inzwischen keine sichere Strategie mehr. „In diesem Jahr brauchte es nur wenige Stunden bis die 2.000 Startplätze weg waren“, weiß Wolfgang Rinn, der ein Kenner der Radtouristik- und Marathonszene ist und in Gießen den größten mittelhessischen Trainingstreff für Rennradfahrer organisiert.

Für die drei Marathon-Strecken über 258, 216 und 180 Kilometer stehen auch im Jahr 2018 insgesamt maximal 2.000 Startplätze zur Verfügung. Man sollte also im wahrsten Sinne hellwach sein, wenn am 15. Januar um Mitternacht die Online-Anmeldung öffnet.

An den Termin erinnern lassen

Mit der App von Radsportnachrichten.com geht dieser Termin garantiert nicht vergessen: Einfach in der App auf das Plus-Zeichen („+“) oberhalb des Artikels tippen und sich bequem erinnern lassen. Dann klappt es vielleicht auch mit der Tradition vieler Radmarathon-Freunde, die besagt: „Pfingsten fährt man in Bimbach“. (sd | Symbolfoto: Stephan Dietel)

Die App von Radsportnachrichten.com finden Sie hier.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing