Anzeige

Verregnete Teilnehmerzahl bei Lahn-Lumda-RTF

LOLLAR – Pech beim Wetter-Roulette hatte der RV Germania Lollar bei der 39. Austragung seiner Lahn-Lumda-Radtourenfahrt (RTF). Regen am Morgen ließ zahlreiche Teilnehmer garnicht erst anreisen. Doch wer fuhr, fand Lob für die Streckenführung.

Anzeige
Anzeige

Strecken über 43, 74, 112 und 155 Kilometer hatte der RV Germania Lollar für seine 39. Lahn-Lumda-Radtourenfahrt vorbereitet. Dass es ausgerechnet zur Anreise-Zeit der Teilnehmer regnete, machte der Teilnehmer-Statistik einen schmerzlichen Strich durch die Rechnung.

Rund 100 Teilnehmer konnte der Lollarer Radfahrerverein in der Summe seiner vier Strecken zählen. Man hätte den fleißigen Helfern des Vereins einen deutlich größeren Zuspruch gegönnt, denn diejenigen die unterwegs waren, fanden viel Lob für die teilweise überarbeitete Streckenführung und die Mischung aus landschaftlichen Reizen und sportlicher Herausforderung. Doch es ist bekanntermaßen immer eine Art Roulette mit dem Wetter bei Freiluft-Veranstaltungen. Und diesmal war das Glück nicht auf der Seite des engagierten RV Germania Lollar, der seit Jahrzenten seine Radtourenfahrt veranstaltet. (sd/jl | Foto: Jürgen Loth)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing