Anzeige

Victor Brück in starker Verfassung

Victor Brück (Mitte)

DÜREN – Zum zweiten Mal binnen einer Woche hat Victor Brück von der RSG Gießen und Wieseck eine Platzierung für den Aufstieg erreicht. Auch Manuel Müller von der RV Gießen-Kleinlinden konnte sich bereits aufstiegsrelevant platzieren.

Anzeige
Anzeige

Victor Brück (Mitte)

In starker Verfassung: Victor Brück (Mitte) sprintet bei „Rund um Düren“ auf Platz fünf. Foto: Holger Radsportfotos

Zwei Mal Platz fünf erreichte Victor Brück von der RSG Gießen und Wieseck an den zwei zurückliegenden Rennsonntagen und hat damit bereits zwei von fünf Topten-Platzierungen eingefahren, die den Aufstieg von der C-Klasse in die B-Klasse der U23-Fahrer einbringen würden.

Beim „Preis der RSG Buchenau“ in Breidenbach bei Biedenkopf hatte Brück bewiesen, dass er im Winter gut gearbeitet hat und mit einer sehr soliden Verfassung vom Juniorenfahrer in die Männerklasse aufgestiegen ist. In der Folgewoche erreichte er dann bei „Rund um Düren“ nach 83 Kilometern zum zweiten Mal Platz fünf.

Manuel Müller in Topten platziert

In Breidenbach erreichte auch Manuel Müller von der RV Gießen-Kleinlinden mit Platz zehn ein aufstiegsrelevantes Resultat. Die B-Klasse der Elitefahrer sei jedoch nicht sein vorrangiges Ziel in dieser Saison, sagte der auch auf dem Mountainbike und im Radcross solide fahrende Kleinlindener. (sd)

 

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing