Vorverkauf für „Fahrrad Essen“ gestartet

ESSEN – Zwei Messen unter einem Dach: Der Karten-Vorverkauf für die „Fahrrad Essen“ (21.-24.02.) und die parallel stattfindende „Reise + Camping“ (20.-24.02.) hat begonnen. Das Doppel in der Messe Essen verspricht ein vielfältiges Programm.

Die Reise + Camping bietet als größte Touristikmesse NRWs mit mehr als 1.000 Ausstellern und Destinationen viel Inspiration und eine Menge Insiderwissen rund ums Reisen. Die Fahrrad Essen zeigt parallel dazu an vier Tagen mit rund 250 Ausstellern Fahrräder, Zubehör und radtouristische Angebote. Der Vorverkauf ist ab sofort für beide Messen geöffnet. Im Onlineshop gibt es Eintrittskarten zum Ausdrucken. Das spart Wartezeit an der Tageskasse.

Tickets online kaufen

Für die Reise + Camping kostet eine Tageskarte für Erwachsene am ersten Messetag, dem 20. Februar, im Onlineshop acht Euro. Jugendliche ab 14 Jahren, Schüler, Studenten, Azubis, Rentner und Menschen mit Behinderung zahlen den ermäßigten Preis von sechs Euro. Kinder von sechs bis 13 Jahren kommen für fünf Euro in die Messe. Unter sechs Jahren ist der Eintritt kostenfrei. Ab Donnerstag, dem 21. Februar, gilt der Eintritt auch für die Farrad Essen. Dann zahlen Erwachsene zehn Euro, ermäßigt acht und Kinder fünf Euro. Ein Zwei-Tages-Ticket kostet 16 Euro.

Sondertarife an Tageskasse

Mitglieder im ADAC, im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club oder Deutschen Campingclub zahlen mit entsprechendem Nachweis den Vorzugspreis von acht Euro an der Tageskasse. Mitglieder im RadClub Deutschland erhalten ihre Eintrittskarte für 7,50 Euro. Ebenfalls nur an der Tageskasse erhältlich: das Eltern-Kind-Ticket. Bei diesem Tarif zahlen zwei Erwachsene mit mindestens einem Kind zwischen sechs und 13 Jahren insgesamt 21 Euro (oder 17 Euro am 20. Februar, dann nur für die Reise + Camping).

In zwei Hallen

Angebot und Programm der Messe gliedern sich 2019 in zwei Hallen. Im Zuge der Modernisierung der Messe Essen gilt erstmals die neue Hallennummerierung. Halle 4 (früher Halle 7) umfasst die Trend-Arena mit Herstellern, fahrradtouristischen Angeboten sowie dem E-Bike-Parcours, Kids-Parcours und der Fahrrad-Kreativwerkstatt. In der Trend-Arena findet kein direkter Verkauf statt, stattdessen präsentieren bekannte Hersteller ihre Premiummodelle für besonders anspruchsvolle und sportliche Radfahrer.

Schwerpunkt im Angebot der Fahrrad Essen sind E-Bikes, außerdem gehören zum Messesortiment unter anderem Kinderräder, Lastenräder, Mountainbikes, Rennräder und Trekkingbikes. In Halle 5 (früher Halle 6) erwarten die Besucher diese und weitere Fahrräder sowie umfangreiches Zubehör zum Verkauf. Für zusätzlichen Betrieb in der Halle sorgen der Jedermann-Parcours, der Showtruck des RadClub Deutschland sowie die Trial-Show. Rund 250 Aussteller und 83.000 Besucher machten die Fahrrad Essen zuletzt zur zentralen Plattform für das Urban Biking. (pm | Archivfoto: Messe Essen)

Tickets und weitere Informationen auf www.fahrrad-essen.de.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige