Anzeige

Wagner/Götz gewinnen in Hechtsheim

Radsportnachrichten.com - Aktuell

HECHTSHEIM – Das Duo Luca Wagner und Sascha Götz vom RSV Krofdorf-Gleiberg hat nach verpasster Aufstiegs-Qualifikation in der Vorwoche jetzt überraschend das Radball-Pokalturnier in Hechtsheim gewonnen.

Anzeige
Anzeige

Ein ganz anderes Bild als in der Vorwoche, als sie die wichtige Qualifikation für den Aufstieg in die 1. Bundesliga verpassten, gaben Luca Wagner und Sascha Götz vom RSV Krofdorf-Gleiberg jetzt beim Pokalturnier in Hechtsheim ab: Ohne unter Druck zu stehen trumpften die Beiden regelrecht auf.

Mit einem sicheren Auftaktsieg gegen den Aufsteiger aus Klein-Gerau war man schon auf Kurs; dachte man. Aber schon im nächsten Spiel traf man auf den Mitfavoriten aus Schiefbahn. Kaum eine Torchance gab es gegen den schnellen Außenspieler, er zerstörte jeden Angriffsversuch und kehre die Fehler von Krofdorf zu eigenen Toren um. Schon im nächsten Spiel gegen den nächsten Mitfavoriten aus Hechtsheim gab es wie immer spannende Spiele. Zwei Fehler von den Einheimischen und ein guter Angriff von Krofdorf machten den umkämpften Sieg fest. Man war wieder auf Kurs.

Bessere Taktik im Entscheidungsspiel

Gegen Bolanden geriet man mit 0:1 in Rückstand der aber schnell ausgeglichen wurde. Anschließend lief es wie geschmiert und die Pfälzer wurden regelrecht an die Wand gespielt. Anschließend gewann Hechtsheim gegen Schiefbahn und damit wurde ein Entscheidungsspiel zwischen Krofdorf und Schiefbahn nötig. Hier zeigten die Beiden dass sie auch taktisch spielen können, denn mit einer Defensivtaktik wurde der schnelle Außen von Schiefbahn kaltgestellt und mit einem Eckball und einem schönen Angriff erzielte man zwei Tore und damit den verdienten Sieg und Turniersieg. (mw | Grafik: Dietel)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing