Anzeige

XCO Hessenmeisterschaften in Bad Orb

BAD ORB – Mit dem ersten Lauf des MTB-Hessencup’s wurden zugleich die hessischen Meisterschaften der olympischen Disziplin Cross Country (XCO) ausgetragen. Moritz Schäb und Anna Brähler holen zwei Titel nach Mittelhessen.

Anzeige
Anzeige

Der im Spessart gelegene Kurort Bad Orb war vergangenen Sonntag (12.05.) Austragungsort des ersten Laufes der MTB-Hessencup Rennserie und zum wiederholten Male der hessischen Meisterschaften im XCO. Die Titelkämpfe ereigneten sich auf einer 3,3 Kilometer langen Rundstrecke mit insgesamt 110 Höhenmetern. Die Rennen wurden in Gruppen bestehend aus mehreren Altersklassen durchgeführt. In die Wertung der Meisterschaften gelangten alle Teilnehmer/innen, die im Besitz einer Rennlizenz des Hessischen Radfahrer-Verbandes (HRV) sind.

Herren U23

Niclas Zimmer von der RSG Gießen und Wieseck (Hipf Race Bikes) wusste bereits vor dem Rennen, dass es keine leichte Aufgabe wird seinen Titel des Vorjahres zu verteidigen. Mit Moritz Schäb vom TGV Schotten (Team HWG Gedern) startete neben ihm ein Mountainbike-Spezialist, der im vergangenen Jahr die Junioren Weltmeisterschaften auf dem fünften Platz beendete. Zimmer konnte sich das Hinterrad von Schäb über eine halbe Runde vor Augen halten. Danach musste er den Merkenfritzer ziehen lassen, der sich nach sechs einsamen Runden und 1:00:21 Stunden mit einem Gesamtsieg den Titel der U23 Klasse holte. Der Biebertaler Niclas Zimmer fuhr zwei Minuten hinter Schäb als neuer Vizemeister und dritter der Gesamtwertung über den Zielstrich. Den dritten Platz der Hessenmeisterschaften belegte Patrick Tiefel von der SKG Bauschheim.

Herren Elite

Sascha Starker von der SSG Bensheim (Stenger-Bike-Team) gelang nach sechs gefahrenen Runden die Titelverteidigung in der Herren Elite. Mit einer Zeit von 1:02:22 Stunden erreichte er das Ziel als Hessenmeister und zweiter der Gesamtwertung. Sein Teamkollege Thomas Schork vom VC Darmstadt sicherte sich den Vizetitel vor Dominik Dietzel von der SKG Bauschheim.

Frauen und Juniorinnen

In einer gemeinsamen Wertung der U19 und Frauen Elite sicherte sich die Juniorin Anna Brähler vom TGV Schotten (HWG Gedern) nach fünf Runden und einer Fahrzeit von 1:04:32 Stunden den Titel. Im Vorjahr wurde sie auf dem dritten Platz geehrt. Den Vizetitel erkämpfte sich Radcrosserin Diana Steffenhagen vom RSV Seeheim (crossladen.fidlock-racing) vor Michelle Luft vom TGV Schotten (HWG Gedern).

Junioren U17

Die Gesamtwertung des Nachwuchsrennens mit vorheriger Technikprüfung gewann Moritz Kailing vom TV Bad Orb (Team BikeWork Desch) vor Lukas Hummel vom TGV Schotten (HWG Gedern). Der mittelhessische Favorit Thorben Jost vom RSC Grünberg (STOP&GO Marderabwehr) absolvierte die Technikprüfung auf Platz zwei und musste das Cross Country Rennen frühzeitig beenden. Die Nachwirkungen einer Magen-Darm-Infektion zwangen ihn in der zweiten Runde zum Ausstieg.

Junioren U19

Luca Adler vom ausrichtenden TV Bad Orb (Team BikeWork Desch) holt sich nach sechs Runden in 1:04:37 Stunden den Titel. Vizemeister wurde Ben Hirl vom TGV Schotten (HWG Gedern) vor Percy Fügert von der RSG Gießen und Wieseck (Fahrradladen KrummeSpeiche).

Senioren 1-4

Hessenmeister der Senioren 1 wurde Max Feger vom MT Melsungen (Focus RAPIRO Racing). Den Titel der Senioren 2 holte sich Christian Felter vom VC Darmstadt (VC Racingteam). In der gemeinsamen Wertung der Senioren 3 und 4 darf sich Marcus Schrickel vom VC Darmstadt (VC Racingteam) fortan als Hessenmeister vorstellen.

(mst/nz | Foto: René Zimmer)

 

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing