Anzeige

Jüngster Radball-Nachwuchs in die Saison gestartet

LAUBACH – Der 1. Spieltag der Qualifikation zur Radball-Hessenmeisterschaft der Schüler U11 fand in Laubach statt und bot gleich zu Beginn jede Menge Spannung beim Aufeinandertreffen der mittelhessischen Mannschaften mit ihren Gruppengegnern.

Beim Spieltag der Gruppe Mitte traten vom RSV Krofdorf-Gleiberg die Teams Henri Abel und Lorenz Wegner sowie Jaris Häuser und Luca Leib an.

Häuser/Leib erwischten nicht ihren stärksten Tag und mussten unnötige Niederlagen hinnehmen. Gegen ihre Vereinskollegen Abel/Wegner gab es eine 1:6-Niederlage. Im Spiel gegen das starke Team von Langenselbold folgte auch eine Niederlage mit 0:2 Toren. Gegen Laubach 2 dann der vermeintliche Befreiungsschlag mit dem sicheren 3:0. Die beiden folgenden Spiele wurden dann etwas unglücklich und auch unerwartet verloren. Derfünfte Platz in der Tabelle dürfte aber in den weiteren Spieltag korrigiert werden können.

Krofdorf 1 mit Abel/Wegner starteten wie erwartet mit einem Sieg gegen ihre Vereinskollegen. Gegen Laubach 2 folgte ein sicheres ungefährdetes 7:0. In der Partie gegen Naurod trafen die Teutonen nicht den Ball ins gegnerische Netz. Der 3:0-Sieg war ungefährdet aber nicht in der gewohnten Dominanz. Das Team aus Langenselbold war bis dahin auch ungeschlagen. Abel/Wegner waren voll konzentriert und in allen Belangen überlegen. Der 5:1-Sieg ging auch in dieser Höhe in Ordnung. Gegen die 1. Mannschaft des Gastgebers Laubach spielten Abel/Wegner noch einmal groß auf und feierten einen 11:0-Sieg. Damit übernahmen Abel/Wegner die Tabellenführung. Der nächste Spieltag findet am 28. März ab 10 Uhr in der heimischen Halle (Schulsporthalle, Burgstraße 10, 35435 Wettenberg) beim RSV Krofdorf-Gleiberg statt.

Tabellenstand

1. RSV Krofdorf 1, 15 Punkte
2. RSV Langenselbold, 12 Punkte
3. RVW Naurod, 9 Punkte
4. RV 02 Laubach 1, 6 Punkte
5. RSV Krofdorf 2, 3 Punkte
6. RV 02 Laubach 2, 0 Punkte

(Text: mw)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing