Preis der RSG Buchenau in Breidenbach

Saisonstart in Breidenbach verspricht Spannung

BREIDENBACH – Am Sonntag (14.04.) beginnt mit dem Preis der RSG Buchenau in Breidenbach die neue Saison im Radrennsport. 130 vorangemeldete Teilnehmende, verteilt auf zwölf Rennklassen, gehen in fünf Starts auf den zwei Kilometer langen und anspruchsvollen Rundkurs, der zum Zuschauen einlädt.

Weiterlesen

Zweite Saison für PZ Gießen Racing Team

GIESSEN – Die Radsportgemeinschaft Gießen und Wieseck hat ihr diesjähriges Team für die Frauen-Radbundesliga präsentiert. Am Porsche Zentrum Gießen kamen Fördernde, Freunde und Radsportfans zusammen, um einen Blick auf das PZ Gießen Racing Team der Saison 2024 zu werfen, es kennenzulernen und auf eine Ausfahrt mit den Bundesliga-Fahrerinnen zu gehen.

Weiterlesen
Podium der RSG Buchenau

Letzter Aufruf zum Saisonstart

BUCHENAU/BREIDENBACH – Die Radsportgemeinschaft Buchenau ist am Sonntag (14.04.) Ausrichterin des „Preis der RSG Buchenau“, der die neue Saison im Straßenrennsport in Mittelhessen eröffnet. Wenige Stunden vor Ende der Online-Anmeldung für Teilnehmende, blicken wir einmal auf die Ausrichterin und ihre weitreichenden Aktivitäten.

Weiterlesen
Preis der RSG Buchenau 2023

„Tor“ zur neuen Straßenrad-Rennsaison geöffnet

BREIDENBACH – Die Radsportgemeinschaft Buchenau hat die Ausschreibung für den Preis der RSG Buchenau veröffentlicht und damit das „Tor“ zur neuen Straßenrad-Rennsaison in Hessen geöffnet. Das Rennen in Breidenbach hat schon Tradition und ist alles anderes als ein lockeres Einrollen zum Saisonauftakt.

Weiterlesen
Ferdinand (links) und Leopold (rechts) Beirig mit ihrem Trainer Sascha Wingenfeld.

Beirig-Brüder fahren eine Stufe höher

FULDA/SCHOTTEN – Die Brüder Leopold und Ferdinand Beirig fahren in der Straßenrad-Saison 2024 eine Stufe höher. Leopold Beirig steigt von der Altersklasse Jugend U17 zu den Junioren U19 auf und Ferdinand Beirig ist der Juniorenklasse entwachsen und jetzt in der U23 unterwegs. Sie haben damit viele neue Herausforderungen vor sich – auf dem Rad, aber auch in der Schule.

Weiterlesen

Erste Bestmarken an „neuer“ Schmelz markiert

LOLLAR/WETTENBERG – Nach acht Jahren Pause kehrte das Bergzeitfahren an der Schmelz bei Lollar-Salzböden jetzt zurück und brachte neue Bestmarken hervor, die für das Rennen eine neue Zeitrechnung bedeuten. Über 100 Startende waren angetreten.

Weiterlesen
Blick auf die Straße an der "Schmelz"

Um 13:01 Uhr endet der Dornröschenschlaf

SALZBÖDEN/KROFDORF – Die Uhr tickt für die Rückkehr eines mittelhessischen Traditions-Radrennens: Acht Jahre nach seiner bis dato letzten Austragung erlebt das Bergzeitfahren an der „Schmelz“ am Samstag (26.08.) um 13:01 Uhr seinen ersten Start der Wiederauflage. Dann geht es im Minutentakt und Blockweise weiter.

Weiterlesen
Straße durch den Krofdorfer Forst zwischen Lollar-Salzböden und Krofdorf-Gleiberg.

Gut besetztes Bergzeitfahren an der Schmelzmühle

SALZBÖDEN/KROFDORF – Die Radsportgemeinschaft Gießen und Wieseck holt am Samstag (26.08.) ein Traditionsrennen zurück: Fast 100 Anmeldungen liegen für das Bergzeitfahren an der „Schmelz“ vor – mit vielen Heimischen, einem Profi und dem Europameister der Junioren im Bergzeitfahren.

Weiterlesen
2. Bergzeitfahren in Ebersburg-Weyhers

Christian Schmidt macht Medaillen-Sammlung komplett

EBERSBURG-WEYHERS – Die Hessenmeisterschaft im Bergzeitfahren komplettierte jetzt das Meisterschafts-Triple aus Straßenrennen, Einzelzeitfahren und Bergzeitfahren im hessischen Straßenradsport. Dazu passend, machten einige heimische Teilnehmende ihre Sammlungen an Titeln und Trophäen der Saison ebenso vollständig.

Weiterlesen