UCI Weltcups im Livestream

REDAKTION – Die Rennen der MTB Weltelite trotz der Pandemie live verfolgen? Kein Problem. Die diesjährigen Weltcups im Cross Country und Downhill kommen zu euch ins Wohnzimmer. In weniger als drei Wochen geht es los!

Sie sind das Maß aller Dinge: die UCI Weltcups der Disziplinen Cross Country (XCO) und Downhill (DHI). Alle Stars der Szene treffen hier aufeinander. Die vorläufigen Termine stehen fest. Interessierte Zuschauer*innen und eingefleischte Fans können es kaum erwarten. Analog der vergangenen Jahre lassen sich die Rennen der Elite-Klassen, wie gewohnt und den meisten bekannt, kostenlos im Livestream verfolgen. Dank euphorischer Moderationen (Originalton in englisch) und informativer Vorberichte ist die Stimmung im heimischen Wohnzimmer einfach brillant! Beinahe so, als wäre man tatsächlich vor Ort. Die Übertragungen erfolgen durch Red Bull TV und sind auf gleichnamiger Webseite zu finden. Spätestens zu Beginn einer Wettkampfwoche sind alle Sendezeiten, angepasst auf unsere Zeitzone, einzusehen.

Cross Country

Den Start der Weltcups läutet am Wochenende vom 7. bis 9. Mai das Cross Country Rennen mit vorherigem Short-Track Race (7. Mai) im schwäbischen Albstadt ein. Die traditionsreiche Strecke im Bullentäle ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Weltcups. Den Worten der Weltelite gelauscht, ist der Jubel der Zuschauermassen dort am impulsivsten. Während im vergangenen Jahr die Ausrichtung der Weltmeisterschaften bedingt der Pandemie ausfallen musste, ist der Termin in weniger als drei Wochen bestätigt, jedoch unter Ausschluss der Zuschauermassen. Die teilnehmende Weltelite wird im Bullentäle erstmalig ihren eigenen Atem hören. In der Männer-Elite war Manuel Fumic über viele Jahre der einzige deutsche Fahrer, der sich konstant im vorderen Feld aufhalten konnte. Er wird seine Karriere als Profi-Mountainbiker nach den olympischen Spielen in Tokio beenden. Seine Ära könnte durch den 23-jährigen Max Brandl fortgesetzt werden. In den Weltcup-Rennen im tschechischen Nove Mesto überraschte er vergangenes Jahr mit einem dritten Platz im Short-Track Race. Sein erstes Elitepodest war zugleich die erste deutsche Podestplatzierung nach sechs Jahren. Den amtierenden deutschen Meister sollte man durchaus im Blick behalten. Im Hinblick auf die bevorstehenden olympischen Spiele, werden in Albstadt alle Stars der Szene erwartet. Viele von ihnen bestreiten dort ihr erstes Rennen der Saison.

In Albstadt waren in den vergangenen Jahren auch mittelhessische Fahrer für das deutsche U23 Nationalteam am Start. Darunter Noah Jung von der RSG Gießen und Wieseck und Moritz Schäb vom TGV Schotten.

Termine XCO Weltcup

07.-09.05. Albstadt, Deutschland
14.-16.05. Nove Mesto, Tschechien
11.-13.06. Leogang, Österreich
02.-04.07. Les Gets, Frankreich
03.-05.09. Lenzerheide, Schweiz
17.-19.09. Snowshoe, USA

Weltmeisterschaften
25.-29.09. Val di Sole, Italien

Downhill

Der Start des Downhill-Weltcups lässt, bedauerlicher Weise, etwas länger auf sich warten. Er sollte ursprünglich am Wochenende um den 24./25. April in Maribor (Slowenien) erfolgen. Das Rennen wurde jedoch vor wenigen Tagen auf das Wochenende um den 14./15. August verschoben. Im gleichen Zuge erhielt der zweite Lauf in Fort William (England) eine Absage – ohne Ausweichtermin. Man wird sich bis zum Wochenende um den 12./.13. Juni gedulden müssen um die Saison in Leogang (Österreich) zu eröffnen. Aus deutscher Sicht wird das Hauptaugenmerk auf Nina Hoffmann gerichtet sein. Mit ihrem Sieg in Maribor schrieb sich die ehemalige Speerwerferin in die Geschichtsbücher ein. Die deutsche Erklimmung eines Weltcup-Podestes gelang zuletzt Markus Klausmann im Jahr 1996 – dem Geburtsjahr von Nina Hoffmann. In der Szene setzte die derzeitige Psychologie Studentin eine große Welle in Bewegung und füllte sämtliche Medien. In der kommenden Saison wird man daher verstärkt auf die Rennen der Frauen blicken.

Termine Downhill Weltcup

22./23.05. Fort William, England abgesagt
12./13.06. Leogang, Österreich
03./04.07. Les Gets, Frankreich
14./15.08. Maribor, Slovenien
04./05.09. Lenzerheide, Schweiz
18./19.09. Snowshoe, USA

Weltmeisterschaften
25.-29.09. Val di Sole, Italien

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Unser Redaktionsteam
Matthias Steinberger
Stv. Redaktionsleitung | Leitung Fotoredaktion | Ressortleitung Mountainbike, Radreise, Technik | Formatchef "Wohin am Wochenende" | mst@radsportnachrichten.com

Wohnt in Gießen, treibt seit dem Jahr 2018 das Ressort Mountainbike voran und ist Erfinder und Leiter des Formats "Wohin am Wochenende". Als Stv. Redaktionsleiter ist er eine Säule der Redaktion und zählt zum Inventar. Seine Wurzeln liegen im XC-Sport und führten durch mehrere Stationen. Der noch immer aktive Ausdauersportler ist keineswegs festgefahren. In unserer Redaktion stürzt er sich voller Begeisterung in die Welt des Radsports.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

UCI Weltcups im Livestream

* Pflichtfeld