Warten auf Freeride-Strecken geht weiter

GIESSEN/BAD ENDBACH – Die Freeride-Strecke am Gießener Schiffenberg wartet noch immer auf den Saisonstart. Und auch auf dem Flowtrail Bad Endbach kann noch nicht gefahren werden. Doch die Vorzeichen nähern sich einem baldigen Saisonstart.

Werbung Media Mediadaten Ads

„Leider müssen wir euch mitteilen, dass die Mountainbike-Strecke am Schiffenberg derzeit noch nicht verkehrssicher ist“, hieß es am Dienstag (11.06.) auf der Instagram-Seite von freeride-giessen, die die Strecke am Gießener Hausberg und deren Social-Media-Auftritt betreuen.

Während die ersten Baumarbeiten am Wald, der die Strecke umgibt, teilweise schon stattgefunden haben, befinden sich erste Streckenabschnitte im Wiederaufbau, der für den Saisonstart als Pflegemaßnahme nach der Winterruhe ohnehin erforderlich ist. Man organisiere derzeit mit der RSG Gießen und Wieseck, die die Strecke unterhält, die noch ausstehenden Arbeiten. „Es tut uns wirklich im Herzen weh, dass die Strecke noch nicht offen ist“, teilte das Bauteam auf seiner Instagram-Seite mit.

Dieses Element enthält Daten von Instagram. Du kannst die Einbettung solcher Inhalte durch unsere Privatsphäre-Einstellungen ändern oder deine Einwilligungen widerrufen. Du kannst außerdem die Historie der Privatsphäre-Einstellungen aufrufen und mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung lesen.


Finale Vorbereitung auf Flowtrail Bad Endbach

Ähnliches war auch Ende Mai vom Team des Flowtrail Bad Endbach zu lesen, als man auf dessen Internetseite ein Update zum Stand um den Saisonstart veröffentlichte. Demnach sollen derzeit noch Forstarbeiten laufen, nach deren Ende man „sofort mit den Aufräum- und Wiederherstellungsarbeiten beginnen“ werde. Diese dürften zu großen Teilen von den Mitgliedern des FSC Bad Endbach durchgeführt werden, der sich um die Strecke kümmert.

Auf beiden Strecken, der Freeride-Strecke am Gießener Schiffenberg und auf dem Flowtrail in Bad Endbach, fiebert man also noch immer dem Saisonstart sehnlichst entgegen.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

* Pflichtfeld