MTB Förderprogramm für U13 Nachwuchs

FRANKFURT – Der Hessische Radfahrerverband machte kürzlich in einem Schreiben auf sein geplantes Förderprogramm für den U13 Nachwuchs aufmerksam. Daran teilnehmen können MTB-Kids der Jahrgänge 2012 und 2013, die für das Jahr 2024 eine Rennlizenz besitzen.

Um dem hessischen Nachwuchs einen geordneten Einstieg in die olympische Mountainbike-Disziplin Cross Country zu ermöglichen, soll fortan ein Förderprogramm des Hessischen Radfahrerverbandes (HRV) eine tragende Brücke in aufsteigende Altersklassen bilden. Das darüber informierende Schreiben wurde an Vereine, Fachwarte und Elternteile gerichtet. Wir befürworten und loben die Idee und möchten, auch bedingt der kurzfristigen Anmeldezeit, auf das Angebot aufmerksam machen.

Kurz und knapp: das Förderprogramm

Das primär gesteckte Ziel ist die Vorbereitung und Qualifikation für eine Nominierung des Hessischen Landeskaders der Klasse U15. Doch in erster Linie sei es wichtig, dass die Kinder viel Freude und Motivation am Sport erfahren. Sie sollten dafür bereit sein und die Möglichkeit erhalten an allen geplanten Maßnahmen teilzunehmen. Hierzu ist man überwiegend auf die Unterstützung der Eltern und Vereine angewiesen. Vorgesehen sind Einzeltermine für gemeinsame Ausfahrten, Geschicklichkeitsparcours, Athletik- und Fahrtechniktrainings, sowie ein Cyclocross-Workshop und Saisonabschluss in einem Bikepark. Die erste Maßnahme ist bereits für den 20. Januar geplant. Die Anmeldung für das Programm ist bis zum Jahresende erwünscht.

Weitere Informationen können dem offiziellen Schreiben des Hessischen Radfahrerverbandes entnommen werden. Er wird in dem Fall von der Vizepräsidentin Rennsport Diana Steffenhagen, MTB Fachwart Andreas Rieger und dem zuständigen U13 Beauftragten Sebastian Krack vertreten. Letztere Person steht Vereinen und Eltern für alle Fragen rund um das Förderprogramm gerne beratend zur Seite.

Ein Tipp aus der Redaktion

Für interessierte Kinder und Elternteile empfehlen wir die Webseite des MTB Hessencups (Link) zu besuchen. Sie informiert in der Rubrik Ausschreibung über den Ablauf der vorgesehenen Wettkämpfe, auf die das Förderprogramm ausgelegt ist. Die hessische Rennserie orientiert sich an den Vorgaben der MTB Nachwuchssichtung (U15-17) des Bund Deutscher Radfahrer und erfordert neben klassischen Rundstreckenrennen (Cross Country) auch eine besondere Geschicklichkeit im Umgang mit seinem Mountainbike. Getreu dem Motto „Früh übt sich“ eignet sich der MTB Hessencup als besonders guter Einstieg in die weiterführende Welt des XC Rennsports – ungeachtet der Teilnahme des Förderprogrammes.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Unser Redaktionsteam
Matthias Steinberger
Stv. Redaktionsleitung | Leitung Fotoredaktion | Ressortleitung Mountainbike, Radreise, Technik | Formatchef "Wohin am Wochenende" | mst@radsportnachrichten.com

Wohnt in Gießen, treibt seit dem Jahr 2018 das Ressort Mountainbike voran und ist Erfinder und Leiter des Formats "Wohin am Wochenende". Als Stv. Redaktionsleiter ist er eine Säule der Redaktion und zählt zum Inventar. Seine Wurzeln liegen im XC-Sport und führten durch mehrere Stationen. Der noch immer aktive Ausdauersportler ist keineswegs festgefahren. In unserer Redaktion stürzt er sich voller Begeisterung in die Welt des Radsports.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

MTB Förderprogramm für U13 Nachwuchs

* Pflichtfeld