ADFC-Infostand und Fahrradcodierung in Gießen

GIESSEN – Am Samstag (19.10.) informiert der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) mit einem Stand in Gießen im Seltersweg/Ecke Löwengasse von 11 bis 16 Uhr über Themen rund ums Rad und die aktuelle Radverkehrspolitik.

Radfahren im Winter – geht das? Das wird angesichts des fortschreitenden Herbstes eines der Themen sein, ebenso wie die Aktivitäten des Vereins in Gießen und Umgebung. Vielfältiges Infomaterial und Fahrradkarten zur Planung der nächsten Touren gibt es zum Mitnehmen.

Daneben wird als Diebstahlsprävention wieder das Codieren von Fahrrädern, Pedelec-Akkus und Radanhängern angeboten. Wer sein Rad codieren lassen möchte, benötigt seinen Personalausweis und einen Eigentumsnachweis für das Fahrzeug. (jaf/pm)

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

ADFC-Infostand und Fahrradcodierung in Gießen

* Pflichtfeld