Aktionstag auf Anlagenring in Gießen

GIESSEN – Die Universitätsstadt Gießen nimmt vom 14. Mai bis zum 3. Juni an der Aktion STADTRADELN teil. Zum Auftakt wird das erste Wochenende ganz im Zeichen der Aktion stehen – mit einem Verkehrsaktionstag am 14. Mai und der Auftaktveranstaltung plus Radrennen am 15. Mai.

Werbung Media Mediadaten Ads

So groß wurde die Aktion STADTRADELN in Gießen noch nie gestartet: Am 14. und 15. Mai steht die Innenstadt unübersehbar im Zeichen des Fahrrades und für Themen der Mobilität und des Klimaschutzes.

Am Samstag (14.05.) rufen Verkehrswende-Initiativen bei einem Verkehrsaktionstag zum Mitmachen und Radeln, zu Musik, Theater und mehr auf. Damit soll für eine schnellere und entschlossenere Verkehrswende in Gießen geworben werden. Gießener Verkehrswende-Initiativen und Engagierte für eine lebenswerte Stadt haben am 14. Mai wieder Großes vor – und laden diesmal nicht nur alle Menschen zum Radeln zum und auf den Anlagenring in Gießen ein. Ebenso freuen sie sich auf alle, die mit Musik, Theater und anderen Darbietungen den Aktionstag füllen wollen oder die mit Infoständen, Redebeiträgen und kreativen Aktionen entlang des Anlagenringes für ihre Ideen einer Mobilitätswende, für Klima- und Umweltschutz oder eine sozial gerechte Welt eintreten.

Über STADTRADELN

An der Aktion STADTRADELN beteiligen sich immer mehr Städte und Gemeinden – auch in Mittelhessen. Alle, die in einer teilnehmenden Kommune wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, eine Schule oder Hochschule besuchen, können während des Aktionszeitraums mitmachen und in dieser Zeit Kilometer mit dem Fahrrad sammeln, die auf der Internetseite der Aktion aufgelistet werden. Damit sollen Themen des Klimaschutzes und der Alltagsmobilität beleuchtet und das eigene Mobilitätsbewusstsein der Bevölkerung geschärft oder nachhaltig verändert werden.

Verkehrsaktionstag am 14. Mai

Für den 14. Mai wurde eine Versammlung komplett um die Gießener Innenstadt angemeldet. Von 11 bis 15 Uhr werden die beiden inneren Spuren des Gießener Anlagenrings, bestehend aus Ost-, Süd-, West- und Nordanlage, für den Autoverkehr gesperrt und zum Radeln in beide Richtungen freigegeben. Das Ziel der Aktion: Einen Tag das freie und gefahrlose Radeln genießen und damit ausprobieren, wie es wäre, wenn der vor über einem Jahr gefallene und sich immer wieder verzögernde Stadtverordnetenbeschluss einer Zwei-Richtungs-Fahrradstraße Wirklichkeit wird. Ob mit Fahrrad, Inline-Skates oder anderen Gefährten mit Muskelantrieb – es kann beliebig und in beide Richtungen geradelt werden.

Radrennen "Rund um das Stadttheater"
Zum Erleben einer Zwei-Richtungs-Fahrradstraße: Die inneren Spuren der Anlagenrings um die Gießener Innenstadt sind am 14. und 15. Mai für unterschiedliche Aktionen des STADTRADELN-Auftakts vorgesehen. Archivfoto: Stephan Dietel

Gruppenfahrten aus der Umgebung geplant

Einige Fahrradgruppen planen zudem gemeinsame Anfahrten aus Gießener Stadtteilen oder umgebenden Orten, die sie wiederum selbst als rollende Versammlung anmelden – eine Möglichkeit, die auch von weiteren Orten aus genutzt werden kann. Auf den inneren Spuren des Anlagenrings kann dann beliebig oft und in beide Richtungen geradelt und gerollt werden, um ein Zeichen für Klimaschutz und eine andere Mobilität zu setzen. Entlang des Anlagenrings, auf Fußwegen, Abbiegespuren sowie in den Grünanlagen und an ampellosen Straßenmündungen wünschen sich die Veranstaltenden viele Infostände, Aktionen wie Fahrradcodieren, Sport, Spiele, aber auch Essen und Trinken, Musik und vieles. „Wer will, kann gerne etwas beitragen – Platz ist genug und deshalb auch der Aufruf zum Mitmachen mit allem, was irgendwie den Anlagenring bunt und lebendig macht“ formulieren die Veranstaltenden eine Einladung an die Bevölkerung. Neben den stationären Aktivitäten am Rand des Rings und rollenden Aktionen auf den Fahrspuren gibt es noch die Idee, Musik und Durchsagen auf den Ring zu bringen – in Form von muskelbewegten Gespannen wie Lastenrädern oder passenden Hängern, auf denen dann Musikerinnen ihre Songs darbieten oder andere Beteiligte mit Redebeiträgen glänzen. Mit dem Aktionstag solle des STSADTRADELN in Gießen in diesem Jahr mehr sein als eine PR-Schau für das Fahrradfahren, heißt es von den Verkehrswende-Aktiven.

Kontakt zum Aktionstag am Samstag (14.05.)

Interessierte für die Aktionen am 14. Mai können sich an die Projektwerkstatt Saasen per E-Mail (saasen@projektwerkstatt.de) wenden.

FahrRad!-Tag am 15. Mai

Am Sonntag (15.05.) zweiten Tag des STADTRADELN in Gießen steigt die Auftaktveranstaltung, organisiert von der Stadt Gießen. Von 10 bis 18 Uhr findet ein Straßenfest auf dem Brandplatz, der Marktlaubenstraße und auf dem Lindenplatz statt. Eine Fahrradrundtour wird dort hin führen. Sie startet um 11 Uhr am Bahnhof, führt über das Selterstor und den Anlagenring zum Berliner Platz und von dort zum STADTRADELN-Straßenfest. So soll auch hier die Idee des STADTRADELN mit der Vision eines guten Fahrradstraßennetzes in Gießen verbunden werden. Beim FahrRad!-Tag auf dem Straßenfest findet die offizielle Eröffnung durch Schirmherrin Gerda Weigel-Greilich und Bürgermeister Alexander Wright statt. Die STADTRADELN-Stars werden vorgestellt und es findet ein Aktionstag rund ums Rad mit Infoständen, Mitmachangeboten und einem Rahmenprogramm statt.

Kontakt zum Aktionstag am Sonntag (15.05.)

Interessierte für die Aktionen des Straßenfestes am 15. Mai können sich an Dorina Mazetti von der Stadt Gießen per Telefon (0641 306-2174) und E-Mail (Dorina.Mazetti@giessen.de) wenden.

Traditionelles Radrennen eingebunden

Eingebunden in den FahrRad!-Tag zum Start in das STADTRADELN in Gießen ist diesmal auch das Radrennen „Rund um das Stadttheater“. Das traditionelle Radrennen in der Stadt ist kann wahrscheinlich zu den ältesten noch stattfinden Radrennen Deutschland gezählt werden. Für das STADTRADELN wurde es im Rennkalender deutlich vorverlegt. Es bietet jetzt am 15. Mai ab 9 Uhr unterschiedliche Rennklassen für den Nachwuchs und Erfahrene mit Rennlizenz und bietet auch für Teilnehmende ohne Rennlizenz eine Startmöglichkeit.


Informationen und Online-Anmeldung

Die Online-Anmeldung zu „Rund um das Stadttheater“ ist bis zum 9. Mai, 23:59 Uhr geöffnet. Ihr findet die offizielle Ausschreibung und die Anmelde-Möglichkeiten hier.


Einlage-Rennen zum STADTRADELN-Auftakt

Im Rahmen des STADTRADELN-Auftakts wurde das Rennprogramm um drei Einlage-Rennen erweitert: Um 12:30 Uhr findet ein buntes Fahrradrennen statt. Um 14:15 Uhr bietet ein Lastenrad-Rennen ein ungewohntes Bild auf dem 800 Meter langen Rundkurs statt. Er hat seinen Start und das Ziel zwischen der Zentrale der Sparkasse Gießen und dem Stadttheater auf der Johannesstraße und führt von dort vollkommen flach über die Neuen Bäue, die Südanlage und die Goethestraße wieder in die Johannesstraße. Um 15:30 Uhr ist er dann Schauplatz für ein VIP-Rennen. Dort könnte man sich gut Gesichter aus dem Stadtbild, den Gremien der Stadt, von Sponsoren oder aus dem Radsport vorstellen. Doch von der Starterliste ist bisher noch nichts bekannt. Noch bis zum 9. Mai um 23:59 Uhr ist die Anmeldung zu allen Rennklassen für „Rund um das Stadttheater“ geöffnet, dass diesmal an einem besonders großen Fahrrad-Wochenende in Gießen stattfindet.

Termine STADTRADELN in Gießen

04.05.2022
Aktionstag Verkehrswende-Initiativen – Verkehrsaktionstag

15.05.2022
FahrRad!-Tag – Die STADTRADELN Auftaktveranstaltung

15.05.2022
ADFC Radtour – Baumriesen-Tour

17.05.2022
ADFC Radtour – Auf Schleichwegen durch Gießen

21.05.2022
ADFC Radtour – Durch Handkäsland und Solmsbachtal

24.05.2022
ADFC Radtour – Die UNI-Route

03.06.2022
Friday Night Biking

06.07.2022
Abschlussveranstaltung STADTRADELN 2022

Stand: 30.04.2022

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

Pressemeldung
Pressemeldung

Hier handelt es sich um einen Beitrag, der im Rahmen der redaktionellen Verarbeitung ganz oder teilweise einer Pressemeldung entnommen wurde. Pressemeldungen werden hauptsächlich von Presseverantwortlichen in Vereinen oder Firmen erstellt und uns per E-Mail-Verteiler oder durch individuellen Versand zugestellt. Art, Umfang und Erscheinung der Berichterstattung obliegen der Redaktion. Wir sollen auch über dich, deinen Verein oder eine bestimmte Radsportveranstaltung berichten? Melde dich bei uns! Wir freuen uns über Informationen (Themen, Texte, Fotos, sonstige Infos) für unsere Redaktion. Mehr dazu, wie du uns Themenhinweise und Textbeiträge zukommen lassen kannst, findest du hier.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

* Pflichtfeld