Aßlar startet erfolgreich in Radpolo Bundespokal

WENDELSTEIN – Einen guten Start in den Bundespokal im Radpolo der Männer erwischte das Team des RV Schwalbe Asslar beim Spieltag im mittelfränkischen Wendelstein.

Sascha Henkel hatte zu Beginn noch Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. In der zweiten Spielhälfte lief es dann aber schon besser für ihn. Drei Monate zuvor hatte sich Henkel bei einem Unfall verletzt und war daher ganz ohne Training in den ersten Spieltag gestartet.

Als Tabellenführer gelang den Aßlarern aber ein guter Start. Das Team des RKB Wezlar mit Stefan Klück und Thomas Bottelberger bildet derzeit noch punktlos das Schlusslicht der Tabelle. Drei weitere Spieltage stehen aber noch aus, so dass alles möglich ist. (Text: pm/sd | Foto: Helmut Neuhaus)

Tabellenstand

1. RV Schwalbe Aßlar, 12 Punkte
2. RC Wendelstein 1, 9 Punkte
3. RC Wendelstein 2, 6 Punkte
4. RC Wendelstein 3, 3 Punkte
5. RVW Naurod 3, 3 Punkte
6. RKB Wetzlar 4, 0 Punkte

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Aßlar startet erfolgreich in Radpolo Bundespokal

* Pflichtfeld