Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt

IDSTEIN – Untrügliches Zeichen für den nahenden Saisonbeginn im Radrennsport: Die Teamvorstellungen werden häufiger. In Idstein wurde vor einigen Tagen ein hessisches Profiteam vorgestellt in dem auch zwei Mittelhessen mit Vorfreude in die neue Saison starten.

Am 1. März war meteorologischer Frühlingsanfang. Am 21. März ist kalendarischer Frühlingsanfang. Und auch das Wetter lässt in diesen Tagen mal mehr, mal weniger erkennen, dass der Frühling naht. Als ein untrügliches Zeichen für den Beginn des Frühlings und damit für den Beginn der neuen Radrennsaison, kann aber das gehäufte Vorkommen von Teampräsentationen verstanden werden. Fahrerinnen und Fahrer, Vereine und Mannschaften zeigen, in welchen Farben und unter welchen Namen sie in die neue Saison starten.

Für zwei Mittelhessen und ihr neues Team hob sich vor einigen Tagen der Vorhang. Das Team Storck – Metropol Cycling stellte in der Firmenzentrale des Fahrradhersteller Storck in Idstein seine Mannschaft für die Saison 2023 vor. Das Team entstand aus einer Fusion des Teams „Hanau Storck“ und des „Team Wheelsports – Metropol Racing“, die im Vorjahr noch in der Radbundesliga unterwegs waren. Gemeinsam wagen sie den Schritt in den Profi-Radsport und haben eine Lizenz als KT-Team, der dritten Profikategorie, gelöst. Das Team hat seinen Sitz in Hanau. Es umfasst 16 Fahrer mit einem Durchschnittsalter von 26,3 Jahren und vereint erfahrene Rennfahrer mit jungen Sportlern, die sich im Team entwickeln können sollen.


Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt
Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt
Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt
Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt
Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt
Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt
Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt
Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt
Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt
Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt

Fotostrecke: Präsentation Team Storck – Metropol Cycling bei Storck in Idstein
Fotos: Holger Radsportfotos (Flickr | Instagram | YouTube | Facebook)


Robin Fischer als Radprofi im Sattel

Mit dem Aerfast.4 im „Vulcanic Sunset“ Fade-Design, dem neuen Arbeitsgerät des Teams, strahlten die Mittelhessen Robin Fischer und Bastian Jäckel bei der Teamvorstellung um die Wette. Robin Fischer fährt seit seiner Jugend beim RSV Nassovia Limburg und freut sich, jetzt den Sprung zum Radprofi geschafft zu haben. Von seinem Wohnort Hadamar, ganz am westlichen Rand von Mittelhessen im Landkreis Limburg-Weilburg, bewegt Robin Fischer sein neues Trikot im Training sicherlich häufig auch über die hessische Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz oder Nordrhein-Westfalen. Ihn in der Heimat auf dem Fahrrad zu treffen, war kurz nach der Teamvorstellung aber noch nicht möglich, denn kaum war das neue Rennoutfit der hessischen Profi-Mannschaft offiziell vorgestellt, verschwanden die Trikots schon wieder im Koffer. Auf Rhodos wurde weiter trainiert und mit den dortigen ersten Wettbewerben die Rennsaison eröffnet.

Die Mittelhessen Bastian Jäckel (links) und Robin Fischer bei der Präsentation des Team Storck-Metropol Cycling
Freuen sich auf die erste Saison im Profiteam: Die Mittelhessen Bastian Jäckel (links) und Robin Fischer bei der Präsentation des Team Storck – Metropol Cycling in der Storck Firmenzentrale in Idstein. Foto: Holger Radsportfotos

Bastian Jäckel als Sportlicher Leiter am Steuer

Besonders groß ist die Freude im Team Storck – Metropol Cycling beim Blick in den deutschen Rennkalender: Sie haben bereits Einladungen für die UCI-Eintagesrennen Eschborn-Frankfurt (01.05.) und Rund um Köln (21.05.) erhalten. Dort dürfte dann auch Bastian Jäckel viel zu tun haben, der als zweiter Mittelhesse in der Profimannschaft zum Einsatz kommt. Der neu gewählte Fachwart-Rennsport der RSG Buchenau aus Dautphe im Landkreis Marburg-Biedenkopf ist Sportlicher Leiter im Team Storck – Metropol Cycling, bringt Erfahrung aus zahllosen Renneinsätzen und der Radbundesliga mit und freut sich auf den Saisonstart. Vielleicht sehen er und sein Team im Saisonverlauf auf der Profi-Bühne nochmal irgendwo einen ähnlich furiosen Ausreißversuch von Robin Fischer, wie er ihn in der Saison 2022 bei seinem Heimrennen gezeigt hat.

Team Storck – Metropol Cycling 2023

Team-Manager: Leschek Schubert
Performance-Manager: Hannes Walter
Sportliche Leiter: Bastian Jäckel, Heinz Kagel, Elmar Hantzsch, Sven Kirsten, Jonathan Dertenkötter

Fahrer: Johannes Brönner (Jahrgang 1993), David Büschler (1992), Marc Clauss (1998), Robin Fischer (1994), Toni Franz (1997), Paul Keller ( 2003), Dominik Merseburg (1991), Maximilian Müller (2000), Jan Münzer (2001), Marian Pohlenz (1997), Campo Schmitz (2001), Patrick Schubert (1984), Lauric Immanuel Schwitzgebel (2004), Jonas Steppe (2003). Claudius Wetzel (2003), Michael Weyer (1987).

Web: Instagram

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Profiteam mit zwei Mittelhessen vorgestellt

* Pflichtfeld