Vier Tage Treibjagd im Dunkelwald

BREITENBRUNN – Vanessa Schmidt dominierte im Erzgebirge als schnellste Kilometer-Jägerin alle vier Etappen der Treibjagd im Dunkelwald. Marian Kopfer durfte ebenfalls auf das Gesamtpodest steigen.

Das TrailCenter Rabenberg der sächsischen Gemeinde Breitenbrunn wurde vergangene Woche zum Hauptschauplatz der Treibjagd im Dunkelwald. Für das viertägige MTB-Etappenrennen reiste das Duo um Vanessa Schmidt (MSC Salzbödetal) und Marian Kopfer (TV Haiger) in ihrem lebenswerten Van aus Mittelhessen ins Erzgebirge. Sie stellten sich den insgesamt vier Etappen als Einzelstarter der Kurzdistanzen im Namen der Teams Specialized Racing und training-mit-koepfchen.de.

Tag 1 – Hillclimb

Die Eröffnung der Treibjagd erfolgte am Donnerstagabend (22.07.) durch ein Bergzeitfahren über 5,5 km / 320 Hm am Fuße des Rabenberges. In einer Zeit von 14:43 Minuten erkämpfte sich Vanessa mit knapp unter zwei Minuten Vorsprung das gelbe Leader-Trikot. Bei den Männern war es Sascha Starker (Stenger Bike Team), der sich das Trikot nach 12:32 Minuten überziehen durfte. Marian hielt sich im stark besetzten Teilnehmerfeld zunächst zurück. Nach 14:28 Minuten war der Rabenberg auf dem 19. Platz erklommen.

Tag 2 – Bikemarathon

Am nachfolgenden Freitagmittag startete auf dem Rabenberg der Dunkelwald Bikemarathon über 30 km / 1.000 Hm. Mit rund acht Minuten Vorsprung auf Jana Sutter (Envy Cycles Stuttgart) dominierte Vanessa das Frauenfeld. Während Mathias Sutter (Envy Cycles Stuttgart) den Sieg der Männer einheimste, verpasste Marian das Podest um 30 Sekunden und musste auf Platz vier den Jagdmodus aufrecht erhalten.

Tag 3 – Crossrunden

Im westlich gelegenen Johanngeorgenstadt war am Samstag ein Kamm-Bike-Cross zu absolvieren. Der Rundkurs am Loipenhaus führte über Straßen-, Schotter- und Waldwege. Vanessa blieb nach zwei Runden mit insgesamt 30 km / 840 Hm ungeschlagen im gelben Trikot. Auf dem fünften Platz zeigte sich Marian konstant stark im Spitzenfeld der Männer. Mathias Sutter wiederholte seinen Sieg des Vortages.

Tag 4 – Bikemarathon

Das große Finale bildete das Erzgebirgsradrennen östlich des Rabenberges am Ferienhotel Markersbach. Die Bikemarathon Strecke verlief über 34 km / 1.000 Hm in Richtung Fichtelberg. Vanessa zeigte sich, beflügelt im gelben Leader-Trikot. erneut in Bestform und gewann das letzte Rennen mit fünf Minuten Vorsprung auf Jana Sutter. Täglich grüßt das Murmeltier: Marian behauptete sich analog des Vortages auf dem fünften Platz während Sutter ungeschlagen blieb.

Gesamtwertung zweifach besetzt

Nach vier Siegen in allen vier Rennen mussten Fahrerinnen einzelner Rennen nicht aus der Gesamtwertung sortiert werden um das gelbe Trikot zu ermitteln. Vanessa Schmidt dominierte die Treibjagd im Dunkelwald als schnellste Jägerin in einer Gesamtzeit von 4:09:19 Stunden. Ebenfalls an allen vier Rennen erfolgreich teilgenommen haben Jana Sutter (4:28:31) und Cornelia Frohberg (5:46:59), die sich auf den Plätzen zwei und drei präsentieren durften.

Vier Tage Treibjagd im Dunkelwald
Am Ende wird abgerechnet! Gesamtplatz drei für Marian Kopfer. Foto: Vanessa Schmidt

Der Gesamtsieger der Männer lag ebenfalls auf der Hand. Die Kilometerjagd für Mathias Sutter endete nach 3:45:04 Stunden ganz oben auf dem Podest. Da immer erst am Ende abgerechnet wird, trat Marian Kopfer letztlich als drittschnellster Jäger (3:54:48) auf das Gesamtpodest. Ihn trennten nur 80 Sekunden vom zweitplatzierten Benjamin Michael (Ghost Racing Team).

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Unser Redaktionsteam
Matthias Steinberger
Stv. Redaktionsleitung | Leitung Fotoredaktion | Ressortleitung Mountainbike, Radreise, Technik | Formatchef "Wohin am Wochenende" | mst@radsportnachrichten.com

Wohnt in Gießen, treibt seit dem Jahr 2018 das Ressort Mountainbike voran und ist Erfinder und Leiter des Formats "Wohin am Wochenende". Als Stv. Redaktionsleiter ist er eine Säule der Redaktion und zählt zum Inventar. Seine Wurzeln liegen im XC-Sport und führten durch mehrere Stationen. Der noch immer aktive Ausdauersportler ist keineswegs festgefahren. In unserer Redaktion stürzt er sich voller Begeisterung in die Welt des Radsports.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Vier Tage Treibjagd im Dunkelwald

* Pflichtfeld