Feucht-fröhliches Flowtrail-Opening

BAD ENDBACH – Mit einem ungebetenen Gast hatte der Flowtrail in Bad Endbach bei seinem Saisonstart zu tun: Dauerregen. Während große Teile des Flowtrails und des Übungsparks gesperrt werden mussten, konnte man dank einer Neuerung trotzdem Fahrspaß erleben.

Der Blick nach oben in eine lückenlos graue Wolkendecke ließ nichts Gutes erahnen und auch der Blick auf den Boden unterstrich die Befürchtung: Zum Saisonstart auf dem Flowtrail Bad Endbach war einfach viel zu viel Wasser auf der Strecke. Stellenweise ähnelte der Flowtrail einem Bachlauf statt einer legalen Mountainbike-Strecke.

Zu seinem Saisonstart am 1. April musste der Flowtrail in Bad Endbach nach tagelangem Dauerregen gesperrt werden. Eine schlechte Nachricht, die man für einen April-Scherz hätte halten können. Normalerweise trockne der Flowtrail sehr schnell wieder ab – ein Regen sei normalerweise kein Problem, sagte Flowtrail-Projektleiterin Birgit Jüngst-Dauber. Doch die Strecke war unter dem Dauerregen, derart aufgeweicht, dass sie beim Befahren wohl Schaden genommen hätte.


YouTube-Video | 01:56 Minuten | Saisonstart am Flowtrail Bad Endbach 2023
Grafik: Jan Heilenz | Foto / Montage: Stephan Dietel | Bericht/Kamera/Schnitt: Stephan Dietel.

Neu gebauter Übungspark

In den zurückliegenden Wochen, Monaten und besonders in den Tagen kurz vor dem Saisonstart, hatten die Helfenden und Mitglieder des Vereins FSC Flowtrail Sportclub Bad Endbach, der sich um die Strecke kümmert, die unterschiedlichen Fahrspuren zum Start in die Saison in einen optimalen Zustand versetzt. Nur das Wetter spielte nicht mit. Das galt auch für den neuen Übungspark, der im November 2022 fertiggestellt worden war. Gebaut wurde er mit Unterstützung des LEADER Programms der Europäischen Union und des Land Hessen aus dem Förderbudget der Region Lahn-Dill-Bergland. Die Saisonpause war für den Übungspark wichtig, damit sich die bearbeiteten Oberflächen durch die Witterung verfestigen können. Doch ausgerechnet das Wetter verzögerte seine Eröffnung dann: Es tue ihr weh, den von vielen erwarteten Übungspark noch nicht freigeben zu können, sagte Birgit Jüngst-Dauber. Die amtierende Deutsche Meisterin im Radcross der weiblichen Masters hatte zur Flowtrail-Eröffnung zu einer geführten Mountainbike-Ausfahrt in der Umgebung des Flowtrails eingeladen, die trotz des Regens einigen Zuspruch fand.

Freie Fahrt auf Endurostrecken

Fahrspaß gab es zudem auf den neuen, naturbelassenen Endurostrecken, die am Vorabend fertig geworden waren. Nachdem die naturschutzrechtliche Genehmigung gekommen war, wurde bis in den Abend vor der Eröffnung die Beschilderung auf den Endurostrecken angebracht. Sie richte sich, wie der zertifizierte Flowtrail, ebenfalls an Vorgaben und Normen, berichtete FSC-Präsident Mario Dauber, der für Streckenbau und Pflege des Flowtrails zuständig ist. Man könne erahnen, was bei gutem Wetter losgewesen wäre, sagte Dauber mit Blick auf das Treiben am Sportpark. Trotz des Dauerregens war es ein Kommen und Gehen am Fuße des Flowtrails. Getränke, Kuchen und Burger waren ebenso gefragt, wie technischer Support im Foyer des Sportparks. Nicht zuletzt die vielen Fachgespräche rund um die ersten Fahrten der neuen Saison sorgten für einen feucht-fröhlichen Saisonstart am Flowtrail Bad Endbach, der inzwischen auch schon die ersten sonnigen Tage der Saison 2023 hinter sich hat.

Auf die Ampel achten

Auch wenn rund um den Saisonstart des Flowtrail Bad Endbach jetzt schon eine große Menge Regen gefallen ist: Es könnte auch während der Saison immer mal eine Wettersituation entstehen, bei der sich Fahrerinnen und Fahrer fragen, ob die Strecke geöffnet ist und befahren werden kann.

Die Flowtrail-Koordinatorin Birgit Jüngst-Dauber empfiehlt, die Ampel auf der Internetseite des Flowtrail Bad Endbach zu prüfen, bevor man sich zur Strecke begibt. Grünes Licht auf der Ampel signalisiert freie Fahrt – rotes Licht zeigt an, dass die Strecke aktuell gesperrt ist. Es komme sehr selten vor, dass die Strecke während der Saison gesperrt werden müsse, sagt Birgit Jüngst-Dauber. Sie könne sich nicht daran erinnern, dass das im Jahr 2022 einen Tag der Fall war. Dennoch lohne sich der Ampel-Check auf www.flowtrail-bad-endbach.de, um sicher zu wissen, ob der Flowtrail Bad Endbach gerade befahren werden darf.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Feucht-fröhliches Flowtrail-Opening

* Pflichtfeld