Mittelhessen – Helau!

REDAKTION – 12:22 Uhr in der Redaktion von Radsportnachrichten.com und unser Faschings-Beitrag geht online. Das Konfetti fällt bei uns digital – am Montag (12.02.) dann real – aber aus anderem Anlass – während ab jetzt in Mittelhessen die Faschingsumzüge laufen und nicht nur „Helau“ gerufen wird.

Es mag nicht allen gefallen – vermutlich aber doch vielen: Fasching mit seinen närrischen Tagen und den traditionellen Faschingsumzügen.

Faschingsumzüge am Sonntag (11.02.)

Beim großen Faschingsumzug in Wetzlar sind am Sonntag (11.02.) ab 13:31 Uhr rund 100 Zugnummern aus bunt geschmückten und bebauten Motivwagen und Fußgruppen in der Altstadt unterwegs. In Gießen beginnt der Fassenachtsumzug zwei Minuten später als in Wetzlar: ab 13:33 Uhr mit 77 Zugnummern. Seit 11 Uhr stellen die sich an der Gießener Ringallee auf, um dann durch die Innenstadt zu fahren und vermutlich tausende Faschingsbegeisterte zu erfreuen, die sich an der geplanten Route von der Ringallee, durch die Wolfstraße, Grünberger Straße, Ludwigsplatz und Ludwigstraße, Bismarckstraße, Südanlage, Selterstor, Westanlage, Reichensand, Bahnhofstraße, Marktstraße und Marktplatz, Kirchenplatz und zum Finale an der Walltorstraße, dem Ende der Zugstrecke aufstellen. Um 14:11 setzen sich in Hadamar, im Landkreis Limburg-Weilburg und damit ganz am westlichen Rand von Mittelhessen, rund 80 Zugnummern in Bewegung, die sich zuvor in der Sudetenstraße gesammelt haben. Aus Richtung Niederhadamar kommend geht es über die Mainzer Landstraße, die Neue Chaussee in die Gymnasiumstraße, wo sich der Zug hinter dem dem Melanderplatz und der Nepomukbrücke auflöst.

An Rosenmontag (12.02.) durch Marburg

Um 13:33 Uhr startet der Faschingsumzug am Rosenmontag (12.02.) in Marburg. Für die über 40 geplante Zugnummern führt die Strecke dann durch die Universitätsstraße, Rudolphsplatz, Biegenstraße, Deutschhausstraße, Elisabethstraße, Bahnhofstraße bis in die Robert-Koch-Straße, wo der Zug sich dann auflöst und zahlreiche Wagen auch zurück in die umliegenden Ortschaften fahren.

Konfetti zum Radsportnachrichten.com-Geburtstag

Nur eine Farbe hat das Konfetti, das am Rosenmontag (12.02.) in der Redaktion von Radsportnachrichten.com fällt: Türkis. Denn an diesem Tag feiert die Domain Radsportnachrichten.com ihren elften Geburtstag. Einige Tage zuvor, am 4. Februar hatte bereits die Internet-Adresse stephandietel.de ihren 23. Jahrestag, mit der wir damals unsere Berichterstattung vom Radsport in Mittelhessen begannen. Zunächst als Sportlerwebseite von Inhaber Stephan Dietel gestartet, folgte über die Jahre die Ausweitung des Berichtsumfangs bis zur heutigen Redaktionsgrenze, die der Region Mittelhessen gilt. Mehr über unsere Geschichte und die heutige Arbeitsweise findet ihr hier.

Finale an Faschingsdienstag (13.02.) in Heuchelheim

Am Faschingsdienstag (13.02.) findet in Heuchelheim ab 14:11 Uhr der traditionelle Faschingsumzug statt, der von sich selbst sagt, „einer der schönsten Faschingszüge Hessens“ zu sein. Aber auch in vielen kleinen Ortschafen finden rund um den Höhepunkt der „fünften Jahreszeit“ viele Veranstaltungen, drinnen wie draußen statt, die viele Menschen anlocken – die aber auch von manchen gemieden und stattdessen beispielsweise für eine Radfahrt oder Training genutzt werden. So ist der Ausruf „Helau“ der Närrinnen und Narren für die einen ein „Lockruf“ und Ausdruck von Zugehörigkeit und für andere wohl das Gegenteil. Zu beachten ist, dass auch bei uns in Mittelhessen nicht über all in diesen Tagen „Helau“ gerufen wird. In Schweinsberg, einem Stadtteil von Stadtallendorf ruft man beispielsweise „Butzche laaf“ und in Obertiefenbach, im Landkreis Limburg-Weilburg, gilt der Faschings-Schlachtruf „Deijfemoch – Helau“.

Motivwagen der Radfahrervereinigung 1904/27 Gießen-Kleinlinden beim Faschingsumzug im Jahr 2006 in GießenMotivwagen der Radfahrervereinigung 1904/27 Gießen-Kleinlinden beim Faschingsumzug im Jahr 2006 in Gießen

Gießen – Helau! Auch die Auflösung der Aufnahme zeigt, dass das Foto von der Teilnahme der Kleinlindener Radfahrervereinigung am Fassenachtsumzug in der Stadt Gießen einige Jahre alt ist. Es stammt, laut unserem Archiv, aus der Faschings-Kampagne 2005/2006. Konfetti dazu? Archivfoto: Gerd Kloske
Tipp: Durch Verschieben des Reglers können beide Fotos angesehen werden.

Radsport-Motivwagen mit andauerndem Thema

Hier und da dürften sich sicherlich auch die mittelhessischen Radsportvereine nicht nur an, sondern auch auf der Strecke der vielen großen und kleine Umzüge beteiligen. Für den letzten vorliegenden Fotobeweis mussten wir sehr tief in das Archiv von Radsportnachrichten.com steigen, um zu zeigen, wie die Radfahrervereinigung 1904/27 Gießen-Kleinlinden am 26. Februar 2006 mit einem selbst gebauten Motivwagen am Gießener Fassenachtsumzug teilnahm.

Das Thema damals waren die Kosten von Ampelabschaltungen, die der Verein zu tragen hatte, wenn er Radrennen in der Region ausrichtete. Während auch diese finanzielle Hürde in Hessen bis heute dafür sorgt, dass viele Radrennen nicht mehr stattfinden, gilt im Fasching; Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Zum Valentinstag (14.02.) kann man es an diesem Tag dann wahrlich ruhiger angehen lassen.

Doch bis dahin gibt es von uns ein dreifach donnerndes

Fasching – Helau!
Mittelhessen – Helau!
Radsportnachrichten – Helau!

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Mittelhessen - Helau!

* Pflichtfeld