MTB-Bundesliga 2024 weckt Vorfreude

FRANKFURT – An sieben Stationen macht die MTB-Bundesliga 2024 Halt. Der mittelhessische TGV Schotten ist im Rahmen des Vulkan Race in Gedern Gastgeber. Mit Timo Kehm ist zudem ist ein Mittelhesse im Bund Deutscher Radfahrer Beauftragter für die MTB-Bundesliga und der freut sich über die Stationen der neuen Bundesliga-Saison.

Mit insgesamt sieben Rennen wartet die MTB-Bundesliga 2024 auf und bietet damit ein breitgefächertes Grundgerüst für die anstehende Saison. „Die Termine sind gut übers Jahr verteilt und ermöglichen es uns, uns in der deutschen Sportwelt gut zu positionieren. Wir brauchen diese Serie auch für Mountainbike-Deutschland, damit Sportlerinnen und Sportler die Möglichkeit haben Weltranglistenpunkte zu sammeln, um auch international vorne mitfahren zu können“, gibt Bundestrainer Peter Schaupp zu Protokoll.

Auftakt von internationalem Interesse

Los geht’s – wie schon im Jahr 2023 – im März: Am 09.03. steigen in der Innenstadt von Krumbach die packenden Short Track-Rennen der Damen und Herren, bevor am darauffolgenden Sonntag auf der Heimstrecke des ehemaligen Cape Epic-Siegers Georg Egger die Cross Country-Rennen aller Klassen über die Bühne gehen. Aufgrund des verhältnismäßig frühen Weltcupauftakts im April in Brasilien dürften sich einige internationale Top-Stars im berühmt-berüchtigten „Egger-Wald“ einfinden, um sich den Feinschliff für die darauffolgenden Aufgaben zu holen.

Gedern mit mittelhessischem Gastgeber

Top-Stars hautnah erleben kann man allerdings nicht nur in Obergessertshausen, sondern auch am 27. und 28. April in Heubach. Zum traditionellen HC-Rennen, der höchsten Kategorie für Eintagesrennen unterhalb des Weltcups, werden die Größen der Szene unter dem Rosenstein erwartet, ehe am 18. und 19. Mai in Gedern die dritte Bundesliga-Station ansteht. Das Rennen im Nordosten des Wetteraukreises hat mit dem TGV Schotten einen mittelhessischen Ausrichterverein und in den Vorjahren mit seiner fahrtechnisch hochklassigen Strecke schon vielfach namhafte Starterinnen und Starter der deutschen Mountainbike-Spitze angelockt. Ihnen beim Duell um Punkte für die Mountainbike-Bundesliga zuzuschauen, dürfte auch in diesem Jahr, Mitte Mai, wieder sehr sehenswert werden. Zudem finden an diesem Rennwochenende (18./19.05.) auch Wettbewerbe für die Nachwuchs-Bundesliga und den MTB Hessencup statt.


Rückblick mit Video und Fotos: MTB-Bundesliga beim Vulkan-Race Gedern 2023


3-Nationen-Cup im Sauerland

Einen Monat später geht es dann bereits in Saalhausen rund – auch hier ist man Bundesliga-Action bereits gewöhnt, schließlich gastierte die Rennserie erstmals 2008 beim Shark Attack-Festival. 2024 wird das Rennen zudem Teil des 3-Nation-Cups sein, weshalb auch etliche Top-Fahrerinnen und -Fahrer aus den BeNeLux-Staaten im Sauerland erwartet werden.

Winterberg und Wombach als Neuzugänge mit Erfahrung

Neu dabei sind 2024 die Rennen in Winterberg und Wombach im September. Seitens des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) freut man sich über diese zusätzlichen Ausrichter besonders: „Winterberg konnte sich im Vorjahr mit einer äußerst gelungenen Premiere als Bundesliga-Ausrichter empfehlen. Natürlich freuen wir uns sehr, dieses Rennen jetzt auch in die Serie mit aufnehmen zu können. Gleiches gilt für Wombach – auch wenn man dort schon Teil des Bundesligageschäfts war. Es wird dort ein tolles Finale im September geben, sodass die Vorfreude auf die DM 2025 am selben Ort extrem groß sein wird“, berichtet der Mittelhesse Timo Kehm, der Beauftragter der MTB-Bundesliga im Bund Deutscher Radfahrer ist. Auf der MTB-Landkarte sind diese beiden Standorte in der Tat keine unbeschriebenen Blätter. Wie von Kehm erwähnt, fand im Rahmen des Majlen Sunshine Race in Winterberg bereits im Vorjahr ein starkes internationales Rennen statt und in Wombach, der Heimatstadt des amtierenden deutschen XC-Meisters Maximilian Brandl, sitzt ebenfalls jede Menge Expertise, wenn es um die Ausrichtung hochkarätiger MTB-Rennen geht – hier fand unter anderem 2019 die deutsche XC-Meisterschaft statt.


Rückblick: XCO-DM 2019 in Wombach


Obergessertshausen zwei Mal dabei

Die diesjährigen nationalen Titelkämpfe gehen indes vom 7. bis 9. Juni in Obergessertshausen über die Bühne. Das Organisationsteam des MSC Wiesenbach richtet damit zwei hochklassige Rennen in dieser Saison aus. Ein Kraftakt, den auch der Vorsitzende der BDR-Radsportjugend, Jan Schlichenmaier, positiv hervorhebt: „Der Einsatz ist bemerkenswert“, betont der Funktionär. Des Weiteren freut sich der BDR, mit Optimize Kettenwachs und magnet-shop.net zwei neue Partner für die internationale Mountainbike-Bundesliga zu präsentieren. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Optimize und magnet-shop.net Sponsoren für die Bundesliga gewinnen konnten. Dadurch wird die Serie weiter aufgewertet und wir sind zukünftig noch professioneller aufgestellt“, hebt Timo Kehm hervor.

Termine der Mountainbike-Bundesliga 2024
DatumOrtWettkampf-ArtKategorie*
09.03.2024KrumbachCross-Country Short Track (XCC) C3
10.03.2024  ObergessertshausenCross-Country (olympisch) (XCO)C1
27.-28.04.2024HeubachCross-Country (olympisch) (XCO)C2
18.-19.05.2024GedernCross-Country (olympisch) (XCO)C1
07.-09.06.2024DM ObergessertshausenCross-Country (olympisch) (XCO)
15.-16.06.2024SaalhausenCross-Country (olympisch) (XCO)C2
07.-08.09.2024WinterbergCross-Country (olympisch) (XCO)C2
21.-22.09.2024WombachCross-Country (olympisch) (XCO)C2
Quelle: Bund Deutscher Radfahrer, Bearbeitung: Radsportnachrichten.com | Alle Angaben ohne Gewähr.
*Eintagesrennen werden bspw. unterteilt in die Kategorien Hors Class (HC), Class 1 (C1), Class 2 (C2), Class 3 (C3).

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Pressemeldung
Pressemeldung

Hier handelt es sich um einen Beitrag, der im Rahmen der redaktionellen Verarbeitung ganz oder teilweise einer Pressemeldung entnommen wurde. Pressemeldungen werden hauptsächlich von Presseverantwortlichen in Vereinen oder Firmen erstellt und uns per E-Mail-Verteiler oder durch individuellen Versand zugestellt. Art, Umfang und Erscheinung der Berichterstattung obliegen der Redaktion. Wir sollen auch über dich, deinen Verein oder eine bestimmte Radsportveranstaltung berichten? Melde dich bei uns! Wir freuen uns über Informationen (Themen, Texte, Fotos, sonstige Infos) für unsere Redaktion. Mehr dazu, wie du uns Themenhinweise und Textbeiträge zukommen lassen kannst, findest du hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

MTB-Bundesliga 2024 weckt Vorfreude

* Pflichtfeld