Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis

DAUTPHE – Die Radsportgemeinschaft Buchenau hat dem Dautpher Pfingstpreis eine Neuauflage beschert und mit der Verlegung des Start- und Zielbereichs an und in den Park am Bürgerhaus eine Volksfest ähnliche Stimmung verliehen. Knapp ausgehende Zielsprints und Sonne satt heizten die Stimmung weiter an.

Im Rennen der Schüler U15 kam es zum ersten packenden Sprintfinale des Tages, das sich Gustav Grebe von der Zweirad-Gemeinschaft-Kassel mit nur wenige Zentimetern Vorsprung vor Daniel Gutbier von der RSG Frankfurt ins Ziel retten konnte.

Ein Rennen vor dem Rennen hatte der Kleinlindener Alexander Koop zu absolvieren: Er hatte die Steckachse seines Hinterrades beim Verladen zu Hause vergessen. Vor Ort in Dautphe Ersatz für dieses spezielle Bauteil zu finden, oder einen Umbau vorzunehmen, sollte keine leichte Aufgabe sein. Vier Minuten vor dem Start zum Rennen des Masters 3 war das Problem durch das Hinterrad eines Jugendfahrers als Ersatz gelöst. Die Streckenbesichtigung des 1,1 Kilometer langen Rundkurses im Ortskern von Dautphe und das Warmfahren mussten damit in der ersten Rennrunde stattfinden. In den folgenden 34 weiteren Runden wurde Alexander Koop mit der Strecke und der kleineren Übersetzung des Ersatz-Laufrades aber sehr vertraut.


YouTube-Video | 06:02 Minuten | Was braucht ein guter Radrenntag? Dautpher Pfingstpreis 2023
Grafik: Jan Heilenz | Foto: Stephan Dietel | Bericht/Kamera/Schnitt: Stephan Dietel.

Zielsprint mit Ersatzlaufrad

Das Hauptfeld aus den Mastersklassen 3 und 4, sowie Elite Frauen und Elite FT hatte sich gleich zu Beginn in zwei Gruppen geteilt. Ein entscheidender Vorstoß wollte aber niemanden gelingen und so konnte sich Koop, der für die RV Gießen-Kleinlinden und das radroo Team fährt, voll auf einen Sprint konzentrieren. Die kleinere Übersetzung geriet für ihn dabei in Vergessenheit, doch er musste in den Positionskämpfen auf der Anfahrt zum Ziel in der letzten Kurve den längeren Weg um einen Kontrahenten herum wählen, so dass ihm am Zielstrich ein paar Zentimeter zum Tagessieg fehlten. Den schnappt sich Dieter Schwan (RIG Vorderpfalz) vom Team Beacon – Drinkuth Masters. Dritter wurde der Bad Endbacher Bernd Pfeiffer (Sportler ruft Sportler). Platz fünf ging an Christian Schmidt von der RSG Gießen und Wieseck und sein Vereinskollege Thomas Hockauf freute sich nach langer Knieverletzung über die eingefahrenen 38,5 Rennkilometer, die ihn bald wieder zu gewohnter Stärke führen sollen. Martin Nissel von der RV Gießen-Kleinlinden wurde Zehnter.

Vorentscheidung durch frühe Teilung

Paula Weg war im Rennen der Frauen Elite mit Tageslizenz der RSG Buchenau unterwegs und gab damit ein kurzes Comeback im Wettkampf-Sattel, nachdem sie ihre aktive Laufbahn schon länger beendet hat. Ein nicht ganz optimaler Start für die Dillenburgerin und die Teilung des gemeinsamen Fahrerfeldes mit den Masters-Klassen hatte zur Folge, das es eine vordere Gruppe mit der späteren Siegerin, Lisa Weber vom RSV Osthelden, gab. Dahinter lieferten sich nach 40 Runden (44 km) Meike Kohlenberger (VC Darmstadt) und Anja Schneidenbach (RVG Rockenberg) einen packenden Sprint im Fotofinish, bei dem die Fahrerinnen selbst nicht wussten, wie der Kampf um Platz zwei und drei ausgegangen war. Hinter der schließlich drittplatzierten Anja Schneidenbach wurde Paula Weg zufriedene Vierte und sie hatte viel Spaß bei ihrem Heimrennen. Am besten besucht war der Streckenrand und der angrenzende Park zum Fette-reifen-Rennen für Kinder und zum Rennen für Jedermann und Jederfrau. Ein Grund dafür dürfte auch der Start von Julius Hoffmann von der RSG Buchenau gewesen sein, dessen Namen man sehr viel bei der Anfeuerung der Zuschauenden hörte. Den Sieg schnappte sich Christian Neidhart nach einer Flucht im Alleingang.


Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis
Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis

Fotostrecke: Dautpher Pfingstpreis der RSG Buchenau. Fotos: Stephan Dietel
Unter Erwähnung von Radsportnachrichten.com dürfen einzelne Fotos der Galerie von euch gespeichert und in sozialen Netzwerken geteilt werden.


Mit Teamtaktik aufs Amateure-Podium

Dass er im Rennen der Amateure als Dritter auf dem Podium stand, überraschte Christian Werner von der RSG Gießen und Wieseck auch noch Minuten nach dem Zieleinlauf. Werner war zu dieser Saison von der RSG Buchenau nach Gießen-Wieseck gewechselt, um noch mehr mit Teamtaktik fahren zu können. Genau das sollte sich so früh in der Saison schon für ihn auszahlen. Bastian Müller (RC Victoria Neheim / Siena Garden Racing Steinfurt | Münster MTB) war 15 Runden vor Schluss ausgerissen, um sich den Tempowechseln im Fahrerfeld zu entziehen und ein gleichbleibend hohes Tempo zu fahren, wie er aus Mountainbike Marathons gewohnt ist. Ihn konnte niemand mehr einfangen, so dass sein Sieg nach 60 Runden (66 km) eine sichere Sache war. Dahinter hatte sich Dominik Hennes (TV Attendorn 1900) bei den Verfolgern mit einigen Metern abgesetzt und Platz zwei geschnappt. Dann gab es ein Sprintfinale, das nicht viel knapper hätte ausgehen können. Wohl eher Millimeter statt Zentimeter trennten Christian Werner auf Platz drei vom undankbaren vierten Platz, der an Yannic Distel vom RSV Düren ging. Mit großem Dank an seinen Vereinskollegen Sebastian Schubert auf Rang neun, der gut für ihn gearbeitet und den Sprint vorbereitet habe, genoss Christian Werner Platz drei in feierlicher Atmosphäre in der gut besuchten Dautpher Parkanlage. Daniel Schulz-Thomé (RSG Buchenau) auf Rang acht und Pierre Happel (MSC Salzbödetal) als Zehnter komplettierten die Topten der Amateure aus mittelhessischer Sicht.

Koop kommt Götz zuvor

In der Wertung der Junioren schnappte sich der Kleinlindener Arvid Koop von der RSG Frankfurt den Tagessieg vor Lokalmatador Alexander Götz (RSG Buchenau / Team Marco Brenner) und Linus Adam (RSG Frankfurt). Im Übergang zum Anstieg an der Dautpher Höhe hatte Juniorenfahrer Moritz Klingelhöfer kurz mit einer verklemmten Kette am Antrieb seines Rades zu tun. Da er diesen Defekt schon aus dem Training kannte, konnte er die Kette schnell wieder von Hand richtig auflegen, nach einem Stopp von wenigen Sekunden weiterfahren und sich am Ende Platz vier verdienen.

Ergebnisse

Alle Ergebnisse mit weiteren Teilnehmenden aus Mittelhessen findet ihr hier.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Packende Zielsprints bei Dautpher Pfingstpreis

* Pflichtfeld