RV Germania Hungen erfolgreichster Verein im Kunstradsport

HUNGEN – Der RV Germania 1912 Hungen freut sich darüber, im Jahr 2023 erfolgreichster Kunstradsportverein in Hessen gewesen zu sein und feierte den erfolgreichen Saisonabschluss am Jahresende. Am Freitag (19.01.) startet der Verein mit seiner Kunstradsport-Vereinsmeisterschaft bereits in die neue Wettkampfsaison.

Beim Max-Hahn-Gedächtnispokal belegte der Verein mit 106 Punkten Platz eins, gefolgt von den Vereinen aus Krofdorf-Gleiberg und Mörfelden. In der Wertung waren 36 Vereine vertreten. Ausschlaggebend waren die Erfolge bei den Hessischen Meisterschaften der Elite, Jugend und Schüler.

In der Wertung des SV Fördercup der Hessischen Nachwachwuchsmeisterschaft belegte der Verein den dritten Platz – hinter Krofdorf und Delkenheim. Der Erfolg zum Saison- und Jahresabschluss 2023 wurde in einer kleinen Weihnachtsfeier mit den Eltern und den Sportlerinnen und Sportlern gefeiert. Auch der Nikolaus kam und gratulierte den Kindern zu diesem Erfolg.

Über den Max-Hahn-Gedächtnispokal

Herbert Bender, Kunstradsport-Experte und -Urgestein im RVG Hungen und Ehrenvorsitzender im Hessischen Radfahrerverband, erklärt die Herkunft und Wertung des Max-Hahn-Gedächtnispokals:

Der Max-Hahn-Gedächtnis-Pokal ist nach dem verstorbenen Fachwart Kunstradsport des Hessischen Radfahrerverbandes benannt. Der Pokal ist als eine Bewertung der Vereine im Hessischen Radfahrerverband für ihre Arbeit ins Leben gerufen worden.

Die Bewertung erfolgt nach den Ergebnissen bei den Hessischen Meisterschaften der Schüler, der Jugend, der Elite und der Nachwuchsmeisterschaft. Dabei werden Punkte verteilt, zum Beispiel bei zehn Teilnehmenden einer Disziplin erhält Platz eins zehn Punkte und der Platz zehn einen Punkt. Alle weiteren Platzierten bekommen noch einen Punkt. 2er-Paare und 4er- und 6er-Mannschaften erhalten Zusatzpunkte,  jeweils zwei, vier und sechs Punkte. Der Verein mit den meisten Punkten ist dann Pokalsieger.                                                

Saison startet mit Vereinsmeisterschaft

Am Freitag (19.01.) startet die Kunstradsport-Sparte des RV Germania Hungen in die Wettkampfsaison 2024 mit Ihrer Vereinsmeisterschaft. Beginn ist um 16:30 Uhr in der Schäferstadthalle (Stadthalle Hungen, Am Grassee 10, 35410 Hungen).

Freie Plätze in neuem Kurs

Neu im Programm hat der RV Germania Hungen neben seinen akrobatischen Übungen für den Kunstradsport jetzt auch Qigong. „Qigong ist leicht zu lernen. Gerade für ältere und körperlich eingeschränkte Personen sind die einfachen Qigong–Übungen bestens geeignet“, sagt Sabine Bender. Wer Interesse hat, diese chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist zu erlernen und sie auszuüben, kann sich bei per E-Mail (sabine.bender@rvg-hungen.de) bei Sabine Bender melden. Der Kurs findet freitags um 15 Uhr in der Stadthalle Hungen statt und es gibt noch freie Plätze.

Hauptversammlung und Oberhessenpokal

Mit Freude blickt der RVG Hungen auf die nächsten Termine des neuen Sportjahres, das am 22. März die Hauptversammlung des Vereins in der Stadthalle Hungen im Kalender stehen hat. Dort dürfte es auch um die letzten Planungen für den Oberhessenpokal im Kunstradsport gehen, der am 20. und 21. April in der Stadthalle Hungen stattfindet.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Pressemeldung
Pressemeldung

Hier handelt es sich um einen Beitrag, der im Rahmen der redaktionellen Verarbeitung ganz oder teilweise einer Pressemeldung entnommen wurde. Pressemeldungen werden hauptsächlich von Presseverantwortlichen in Vereinen oder Firmen erstellt und uns per E-Mail-Verteiler oder durch individuellen Versand zugestellt. Art, Umfang und Erscheinung der Berichterstattung obliegen der Redaktion. Wir sollen auch über dich, deinen Verein oder eine bestimmte Radsportveranstaltung berichten? Melde dich bei uns! Wir freuen uns über Informationen (Themen, Texte, Fotos, sonstige Infos) für unsere Redaktion. Mehr dazu, wie du uns Themenhinweise und Textbeiträge zukommen lassen kannst, findest du hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

RV Germania Hungen erfolgreichster Verein im Kunstradsport

* Pflichtfeld