3-Etappenrennen in Ronneburg abgesagt

RONNEBURG – Das 3-Etappenrennen für Schüler und Jugend an der Ronneburg, die Rundfahrt für den Nachwuchs im Radrennsport, ist abgesagt worden. Sie sollte am 23. und 24. Juli zum zweiten Mal an ihrem neuen Austragungsort im Main-Kinzig-Kreis stattfinden.

Im vergangenen Jahr 2021 war das 3-Etappenrennen für Schüler und Jugend bei ihrer ersten Auflage am neuen Austragungsort erfolgreich an der Ronneburg angekommen.

„Wir bedauern, das von uns geplante und schon im organisationsprozess weit vorangeschrittene 3-Etappenrennen an der Ronneburg vom 23. bis 24. Juli 2022 nun doch nach reiflicher Überlegung absagen zu müssen“ heißt es jetzt in der Bekanntmachung der Absage von der ausrichtenden Radsportgemeinschaft Frankfurt.

Die Zahl der Voranmeldungen hätte sich „unter der kritischen Grenze, sportlich attraktive Rennen ausfahren zu können“ befunden. Das Fehlen einer finanziellen Planungssicherheit wird als weiterer Grund in der Absage beschrieben. Das Rennen lege eine organisatorische Pause ein, um die Themen zu bearbeiten, die in diesem Jahr zu seiner Absage führten, heißt es aus Ausrichterkreisen. Die Resonanz im Vorjahr, als das Rennen erstmals am neuen Austragungsort an der Ronneburg stattfand, bestärke die Macher darin, sich intensiv für das Rennen einzusetzen, heißt es weiter.


Rückblick: 3-Etappenrennen 2021


Von Weilburg-Odersbach an die Ronneburg

Die 3-Etappenfahrt für Schüler und Jugend war seit dem Jahr 2003 vom Radsportbezirk Frankfurt-Main-Taunus in Odersbach, einem Ortsteil von Weilburg und damit in Mittelhessen ausgetragen worden. In der Saison 2019 musste das Rennen nach Schwierigkeiten mit der Genehmigung und Finanzierung ausfallen. Als dann in Folge der Corona-Pandemie die Schließung der Jugendherberge in Weilburg-Odersbach beschlossen wurde, die als logistisches Zentrum für das Rennen gedient hatte, war das Aus der 3-Etappenfahrt in Weilburg-Odersbach besiegelt. In der Gemeinde Ronneburg, im Main-Kinzig-Kreis, fand man einen neuen Austragungsort. Aufgrund der fahrerisch und topografisch anspruchsvollen Strecke fand das Rennen dort im Jahr 2021 nur für die Schülerklassen U13, U15 und die Jugend U17 statt. Es wurde von der Radsportgemeinschaft Frankfurt ausgerichtet und vom Radsportbezirk Frankfurt-Main-Taunus unterstützt. Das Rennen hat in seiner langen Geschichte einige Namen auf seinen Podiumsplatzierungen gesehen, die sich später in Profi-Radrennen wiederfanden oder noch heute fahren. Es lockte immer wieder ein international besetztes Starterfeld im Radsport-Nachwuchs nach Hessen.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

3-Etappenrennen in Ronneburg abgesagt

* Pflichtfeld