17. Dünsberg Mountainbike Marathon startklar

BIEBERTAL – Der Dünsberg Mountainbike Marathon ist bereit für seine 17. Austragung. Am Samstag (23.09.) kann man sich vor Ort in Biebertal noch anmelden, um auf die sehr beliebten Mountainbike-Strecken und die in diesen Tagen noch angepasste Gravelstrecke zu gehen. Radsportnachrichten.com berichtet am Sonntag (24.09.) aus Biebertal.

Diese Szene wiederholt sich seit einigen Jahren und besonders oft in diesen Tagen: Wenn Thomas Gerlach vom AMC Rodheim-Bieber sagt, dass bei den Strecken alles wie im Vorjahr ist, freuen sich Hunderte Mountainbikerinnen und Mountainbiker, denn sie wissen damit, wieviel Fahrspaß und sportliche Herausforderung ihnen diese Aussage verspricht.

Gravelstrecke mit Neuerungen

Der Organisationsleiter des Dünsberg Mountainbike Marathon hat in diesem Jahr aber noch etwas hinzuzufügen, denn auf einer der Strecken ändert sich sehr wohl etwas. Und auch das sorgt für Freude – nämlich bei den Fans des Gravelsports. Im Vorjahr hatte es erstmalig beim Dünsberg Mountainbike Marathon eine Strecke für die aufstrebende Radsport-Gattung der Gravelbikes gegeben, die man in der Nische zwischen Straßen- und Gelände-Radsport ansiedeln kann. Mit ihnen wird auf befestigten, nicht asphaltierten Strecken, durch weniger grobes Gelände gefahren. Zur 17. Auflage des Dünsberg Mountainbike Marathon ist die Gravelstrecke etwas länger und leichter geworden – was die Teilnehmenden freuen dürfte. Sie ist jetzt 32,2 Kilometer lang und man muss auf ihr rund 680 Höhenmeter meistern, wenn sie am Sonntag (24.09.) um 10:45 Uhr als letztes Rennen gestartet wird. Um 10:30 Uhr gehen, ebenfalls schon seit ein paar Jahren, Teilnehmende mit E-Bikes auf die Strecke des Minimarathon mit 28,9 Kilometern Länge und 618 Höhenmetern. Um 10 Uhr startet der Minimarathon für all diejenigen, die ihn rein mit Muskelkraft bestreiten wollen. Um 9:15 Uhr geht es auf die Kurzstrecke mit 55,9 Kilometern und 1.390 Höhenmetern.


Rückblick: 16. Dünsberg Mountainbike Marathon


Zwei Deutsche Meisterschaften zeitgleich am Renntag

Ob um 9 Uhr die mit 84,5 Kilometern und 2.008 Höhenmetern längste und schwerste Strecke startet, ist fraglich, denn damit diese Distanz befahren werden kann, müssen mindestens 50 Voranmeldungen vorliegen. Vier Tage vor dem Rennen wurde gerade die Marke von 40 Teilnehmenden erreicht. Das dürfte nicht an mangelndem Interesse liegen, sondern vielmehr mit der am gleichen Tag in Singen in Baden-Württemberg stattfindenden Deutschen Meisterschaft im Mountainbike Marathon zu tun haben. Die DM dürfte einigen Spitzenfahrerinnen und -fahrern eine Entscheidung für oder gegen eines der beiden Rennen abverlangt haben. Sascha Starker (SSG Bensheim / Stenger-Bike-Team), der Vorjahressieger auf der Langstrecke, hat sich für den 17. Dünsberg Mountainbike Marathon entschieden, was wiederum Organisationsleiter Thomas Gerlach sehr freut. Eine Deutsche Meisterschaft gibt es aber auch rund um den Dünsberg: Die Deutsche Gehörlosen Meisterschaft findet hier in diesem Jahr auf der Kurzstrecke und im Minimarathon statt.

Zeitplan und Strecken

UhrzeitStreckeKilometerHöhenmeter
9:00Langstrecke84,52.008
9:15Kurzstrecke55,91.390
10:00Minimarathon28,9618
10:30Minimarathon Pedelec28,9618
10:45Minimarathon Gravelbikes32,2680
Quelle: www.duensberg-bike-marathon.de, Bearbeitung: Radsportnachrichten.com

Noch Nachmeldungen möglich

Die optimierte Gravelstrecke wird Radcross-Experte Thomas Hockauf von der RSG Gießen und Wieseck mit vielen heimischen Teilnehmenden unter die Räder nehmen und sich damit auf die kommenden Rennen der gerade gestarteten Radcross-Saison vorbereiten. Über 340 Anmeldungen liegen bereits vor, darunter zahlreiche Hobbysportlerinnen und -sportler aus Nah und Fern, die sich zum 17. Mal auf den Renntag am mittelhessischen Hausberg freuen. Am Samstag (23.09.) kann man sich von 16:30 Uhr bis 21:00 Uhr an der Biebertaler Großsporthalle noch anmelden, wo wenige Stunden später dann die Vorfreude in Rennatmosphäre übergeht und die Geschichte des 17. Dünsberg Mountainbike Marathon geschrieben wird.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

17. Dünsberg Mountainbike Marathon startklar

* Pflichtfeld