Erinnerung an Ferienspiele mit Radsport

KROFDORF/BUCHENAU – Die Sommerferien in hessischen Schulen sind vorüber und die Erinnerungen an diese Zeit dürften noch eine Weile in den Köpfen bleiben – Erinnerungen an eine Urlaubsreise oder an Erlebnisse in der Heimat, denn in Krofdorf und Buchenau gab es Radsport als Teil der Ferienspiele.

Am Angebot der Ferienspiele, das Städte und Gemeinde regelmäßig mit den Vereinen ihres Ortes anbieten, waren beispielsweise der Radsportverein Krofdorf-Gleiberg und die Radsportgemeinschaft Buchenau beteiligt.

Die drei Kinder im Alter zwischen acht und elf Jahren waren sehr neugierig und kaum zu bremsen, den Radball-Sport in Krofdorf selbst zu erleben. Nach dem ersten Kennenlernen des Fahrrades, was ja so ganz anders ist, als die bekannten Fahrräder, bekamen sie die Möglichkeit, das neue Sportgerät selbst auszuprobieren. Es fiel auf: Die Fahrräder haben keine Bremse. Das Aufsteigen und die ersten Pedalumdrehungen wurden schnell gemeistert.

Nach einem kleinen Frühstück konnten die möglichen Neu-Radballer per Video einige Szenen aus Spitzenspielen, darunter Weltmeisterschafts-Endspiele, schauen. Das fand aber nur wenig Interesse, denn selbst fahren und gezielte Übungen zu absolvieren war viel spannender. Die Kinder lernten das Fahren, die Radbeherrschung und erste Übungen zum Stehen auf dem Rad. Man konnte aber auch ausprobieren, wie schwer es ist, einen Ball zu schießen.

Nachwuchs-Spieler als Trainer

Als Trainer an diesem Tag engagierten sich Noah Abel, Finn Grolle und Markus Hohma. Sie absolvierten ein Demonstrationsspiel. Die Kinder waren begeistert vom anschließenden Pass-Spiel und den Schüssen auf das Tor, bevor man wieder selbst aktiv werden konnte. Slalomfahren und Bremsübungen standen als Nächstes auf dem Plan. Anschließend gab es ein Mittagessen. Anschließend wurde das Erprobte und Gelernte vertieft, bevor die Eltern ihre Kinder abholten. Dabei durften auch die Erwachsenen das Radball-Spiel selbst testen. Zum Schluss gab es für alle eine Teilnehmerurkunde und ein kleines Päckchen, dessen Inhalt den Heimweg versüßen sollte. Das Wichtigste war aber letztlich einen neuen Sport kennengelernt und zusammen viel Spaß gehabt zu haben.

Geschicklichkeit trainiert, Sicherheit demonstriert

Auch die RSG Buchenau hatte eine Aktion im Rahmen der Ferienspiele der Gemeinde Dautphetal vorbereitet. Es ging ums Radfahren auf Mountainbikes und dem Rennrad – die meisten der Teilnehmenden hatten Mountainbike ähnliche Fahrräder zu Hause. Nach einer ausgiebigen und bergigen Tour gab es eine Stärkung vom Grill und anschließend noch Spiele auf dem Rad. Vom Wettbewerb im Langsam-Fahren bis hin zu Geschicklichkeitsspielen beim Aufheben einer Flasche vom Boden auf dem Rad war alles dabei. Eindrucksvoll wurde an einer Melone gezeigt, wie ein Sturz auf den Boden ohne Helm ausgeht und was passiert, wenn ein Helm beim Sturz vorhanden ist. Zum Abschluss gab es für die fleißigen Radsport-Kids auch hier eine Urkunde und eine neue Trinkflasche von Sponsor Nicolai Pitzer.

Damit dürften alle Kinder für die kommenden Touren bestens gewappnet sein, wenn sie vielleicht auch nach den Ferien auf Radtour gehen oder sich beim Verein für eine weitere Teilnahme am Training im Radball melden.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Pressemeldung
Pressemeldung

Hier handelt es sich um einen Beitrag, der im Rahmen der redaktionellen Verarbeitung ganz oder teilweise einer Pressemeldung entnommen wurde. Pressemeldungen werden hauptsächlich von Presseverantwortlichen in Vereinen oder Firmen erstellt und uns per E-Mail-Verteiler oder durch individuellen Versand zugestellt. Art, Umfang und Erscheinung der Berichterstattung obliegen der Redaktion. Wir sollen auch über dich, deinen Verein oder eine bestimmte Radsportveranstaltung berichten? Melde dich bei uns! Wir freuen uns über Informationen (Themen, Texte, Fotos, sonstige Infos) für unsere Redaktion. Mehr dazu, wie du uns Themenhinweise und Textbeiträge zukommen lassen kannst, findest du hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Erinnerung an Ferienspiele mit Radsport

* Pflichtfeld