Krofdorf und Laubach auf Hessenligakurs

NAUROD – Das Fehlen zweier Mannschaften lässt die U17-Radballer des RSV Krofdorf-Gleiberg und des RV Laubach trotz mittelmäßiger Leistung beim Spieltag in Naurod zuversichtlich in Richtung Hessenmeisterschaft blicken.

Zwei Mannschaften waren beim Spieltag in Naurod nicht anwesend, so dass es die Punkte umsonst gab. Gegen die stärksten Mannschaften aus Eberstadt und Naurod konnten Noah Abel und Moritz Möwes vom RSV Krofdorf-Gleiberg zwar einigermaßen mithalten, aber eine Chance auf einen Sieg gab es nicht.

Auch den Spielern des RV Laubach, Nils Peter und Luk Pilger, ging es ebenso und sie dürften damit, wie Krofdorf, für die Hessenmeisterschaft qualifiziert sein.

Ergebnisse

Dritter Spieltag am 21. Januar in Naurod

GSV Baunatal – RSV Krofdorf (U17) 0:5
RSG Ginsheim – RV 02 Laubach 0:5
SV Eberstadt – RSV Krofdorf (U17) 4:1
GSV Baunatal – RV 02 Laubach 0:5
SV Eberstadt – RV 02 Laubach 8:0
RVW Naurod – RSV Krofdorf (U17) 8:1
RSG Ginsheim – RSV Krofdorf (U17) 0:5
GSV Baunatal – RVW Naurod 0:5

Tabellenstand

1. SV Eberstadt, 30 Punkte
2. RC Worfelden 1 (U17), 22 Punkte
3. RVW Naurod, 22 Punkte
4. RSV Krofdorf (U17), 18 Punkte
5. SV Erzhausen 2 (U17), 9 Punkte
6. RV 02 Laubach, 9 Punkte
7. RSG Ginsheim, 6 Punkte
8. GSV Baunatal, 3 Punkte


REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

MW
Martin Wagner
Ressort Radball

Martin Wagner ist unser Experte und langjähriger Autor rund um das Radball-Geschehen in Mittelhessen.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Krofdorf und Laubach auf Hessenligakurs

* Pflichtfeld