Anzeige

Anmeldung zum 30. Rhön Radmarathon gestartet

BIMBACH – Am Pfingstsonntag (09.06.) werden beim 30. Rhön Radmarathon rund um Bimbach traditionell fleißig Kilometer gesammelt. Wer dabei sein möchte, sollte jetzt schnell sein: Das Online-Anmeldeportal wird heute (19.01.) um 07:00 Uhr geöffnet.

Der RSC Bimbach richtet am Pfingstsonntag (09.06.) den 30. Rhön Radmarathon aus. Zu diesem Jubiläum hat man die Streckenführung vollständig neu gestaltet und verspricht „neue Reize“, die „für unsere Region begeistern“ sollen.

Im Jahr 2019 führen die Strecken im Uhrzeigersinn über die „Offenen Fernen“ der hessischen, thüringischen und bayrischen Rhön und in den Vogelsberg. Neue Schwerpunkte liegen auf der südlichen Rhön und den „Schwarzen Bergen“. Wie in den Vorjahren stehen beim Rhön Radmarathon drei Streckenvarianten mit drei unterschiedlichen Distanzen zur Wahl: BASIC (180 km) , CLASSIC (218 km) und EXTREM (256 km). Als besondere Herausforderung gibt es zum Jubiläum einmalig die Streckenvariante E^3 (Extrem hoch drei) mit 302 km.

Weitere Besonderheiten zum 30. Jubiläum sind die einmalige Erhöhung des Startplatzkontigents für die vier Radmarathon Strecken um 330 Startplätze auf 2330 und die Anpassung der Startzeiten, um der erhöhten Starterzahl Rechnung zu tragen. Das Online-Anmeldeportal wird heute (19.01.) um 07:00 Uhr geöffnet.

Strecken ohne Voranmeldung

Neben dem Rhön Radmarathon sind im Rahmen der Rhön Rundfahrt (RTF) am Samstag (08.06.) und Sonntag (09.06.) wieder verschiedene kürzere Radtouren im Angebot: Tour 1 (52 km) für Genießer, Tour 2 (85 km), Tour 3 (113 km), Tour 4 (159 km, ausschließlich am 08.06.), zwei MTB-/Gravel-Strecken (40 km und 68 km) und eine Familien-Tour (20 km). Besonders eifrige Fahrer streben nach der Auszeichnung „Bimbach 400“ für die innerhalb von nur zwei Tagen mehr als 400 höhenmeterreiche Kilometer in der Rhön zu bewältigen sind.

Während man für den Rhön Radmarathon einen der begehrten Startplatz per Online-Anmeldung ergattern oder sich auf die Warteliste setzen lassen muss, kann man an der Rhön Rundfahrt auch ohne Voranmeldung teilnehmen. (pm | Symbolfoto: Stephan Dietel)

Das Online-Anmeldeportal und weitere Informationen findet ihr hier

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige