Drei Tage Nordhessenrundfahrt im Juni

Plakat der Nordhessenrundfahrt

KASSEL – Drei Tage, drei Rennen: Ein besonderes Radsporthighlight bietet die Zweirad-Gemeinschaft Kassel im Juni (09.-11.06.) für Lizenz- und Jedermannfahrer.

Die „Drei Tage ohne Panne“ starten mit einem Bergrennen am Freitag (09.06.), gefolgt von einem Rundstreckenrennen am Samstag (10.06.) und zum Abschluss am Sonntag (11.06.) einem Straßenrennen. Drei Rennen, die für alle Fahrer eine echte Herausforderung werden.

„Wir hatten schon lange darüber nachgedacht, wie wir unser jährliches Hauptrennen noch weiter aufwerten können“, sagt Bernd Hesse, Vorsitzender der Zweirad-Gemeinschaft. „Seit Gründung der Zweirad-Gemeinschaft kann sich die Region Nordhessen darauf verlassen, dass wir alles uns mögliche in die Tat umsetzen, was den Radsport voranbringt. Und wir können auf zig Rennen und Veranstaltungen zurückblicken. Neben der Rennserie Rohloff-Cup die nun im elften Jahr erfolgreich läuft und unserer RTF Reinhardswald-Rundfahrt, die sogar in diesem Jahr zum 35. Mal ausgetragen wird, wird diese Nordhessenrundfahrt sicher weit über Nordhessen hinaus ein Highlight“.

Startorte im Norden Kassels

Die Startorte der drei Rennen liegen allesamt im Umkreis von nur wenigen Kilometern im Norden von Kassel. Das Bergrennen startet am Freitag (09.06.) in Fuldatal-Wilhelmshausen hinauf nach Holzhausen und in den Reinhardswald. Am Samstag (10.06.) wird auf der letztjährigen Strecke in Immenhausen das Rundstreckenrennen gestartet, bevor am Sonntag (11.06.) der Abschluss mit einem Straßenrennen in Espenau-Hohenkirchen ansteht.

Gerade die Jedermann-Fahrer seien an attraktiven Rennen interessiert – und die „Drei Tage ohne Panne“ sollen ihren besonderen Reiz dank der abwechslungsreichen Anforderungen ausspielen. Ebenso soll das Wochenende für Lizenz-Fahrer eine Möglichkeit sein, um Punkte zu sammeln. Von der U13 über die Elite-C bis zu den Senioren werden alle männlichen Klassen angeboten, erklärt Hesse. Noch interessanter soll die Veranstaltung für Kunstinteressierte werden. Die nämlich können das Wochenende zu intensivem Sport und der zeitgleichen Eröffnung der documenta 14 in Kassel nutzen. Schnäppchenjäger haben noch bis zum 30. April Zeit, sich über online anzumelden und vom Vorzugspreis zu profitieren. Nachmeldungen sind möglich. (rv | Archivfoto/Grafik/Montage: Stephan Dietel/Roman Völker/Thomas Stapel)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing