Anzeige

Einradsportler holen sich das DM-Ticket

MÖRFELDEN – Die Startergemeinschaft aus dem RVG Hungen und dem SkV Mörfelden hat sich in einem hochklassigen Duell für die Deutschen Meisterschaften im Einradsport qualifiziert. Dabei verpasste man knapp einen Platz auf dem Podium.

Anzeige
Anzeige

Beim Bundespokal in Mörfelden fand kürzlich das Halbfinale als Qualifikationswettbewerb im Einradfahren für die Deutschen Meisterschaften statt. Insgesamt starteten 45 Mannschaften im 4er und 6er Einradsport und kämpften um die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften Ende Oktober in Neresheim.

Bei diesem Wettkampf war Einradsport der Spitzenklasse zu sehen. Alle Mannschaften lagen mit ihrer eingereichten Punktzahl laut Startfolge dicht beieinander, so dass für eine Starterlaubnis zur Deutschen Meisterschaft ein fehlerfreies Programm geliefert werden musste.

Knapp am Finale vorbei

Die 4er Einrad-Mannschaft Elite Offen des RVG Hungen und SkV Mörfelden ging als Startergemeinschaft mit Kinora Reinhardt, Kim Reinhardt, Sabrina Ostrowski und Patrick Leander an den Start. Die Anspannung der Sportler vor dem Start war spürbar, denn ihr erklärtes Ziel war die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Trotz Nervosität konnten sie eine fehlerfreie Kür zeigen und erreichten mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 130,07 Punkten den vierten Platz und verfehlten nur knapp die Teilnahme am Finale. Das Ziel der Starterlaubnis für die Deutschen Meisterschaften war damit aber erreicht und schon diese Platzierung ist für die junge Mannschaft ein großer Erfolg. (mbp | Foto: Martina Beele-Peters)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing