Erster Einsatz für neues Team

Christian Horstmann [Dieser Artikel benötigt eine Lesezeit von circa 1 Minute]

GIESSEN – Beim Bulls-Cup in Kottenheim tritt der ehemalige Mittelhesse Christian Horstmann zu seinem ersten Rennen der Saison an und trägt dabei ein neues Trikot.

Christian Horstmann

Im neuen Trikot in die neue Saison: Der ehemalige Mittelhesse und Ex-Downhiller Christian Horstmann. Foto: Horstmann

Christian Horstmann, der von 1984 bis 2007 in Wetzlar lebte und zuletzt in Gießen studierte, ist Neuzugang im Team Eighty Aid Racing.

Am Sonntag (08.02.15) wird Horstmann beim Auftakt des Bulls-Cup in Kottenheim zum ersten Mal im neuen Trikot an den Start gehen und den Stand seiner Winterform überprüfen.

Wurzeln im Downhill

Horstmann hat das Mountainbike-Fahren in Bikeparks gelernt und gehörte viele Jahre zur nationalen Spitze im Downhill-Bereich. Im Jahr 2010 bestritt er sein erstes Marathon-Rennen und versuchte sich seitdem mit zunehmenden Erfolg in den Ausdauerdisziplinen des Mountainbike-Fahrens.

In mehreren Disziplinen aktiv

In der vergangenen Saison konnte er mit Siegen bei Rennen in Bad Salzig, Biebertal, Neckarsulm und Bad Endbach sowie etlichen Podiumsplatzierungen bei weiteren Rennen auf sich aufmerksam machen. Neben Mountainbike-Marathons die für Horstmann auch 2015 besonders im Fokus stehen möchte er auch bei diversen Straßenrennen, Crosscountry-Wettkämpfen und einigen ausgesuchten Enduro-Events starten. (pm/sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige