Anzeige

Götzl/Weigand mit Gruppensieg nur Sechste

GINSHEIM – Die Krofdorfer U15-Radballer Julian Götzl und Luka Weigand kehrten enttäuscht als Sechste vom Turnier um den Altrheinpokal zurück.

Anzeige
Anzeige

Insgesamt neun Mannschaften waren beim Altrheinpokal in Ginsheim angetreten um in drei Gruppen aus drei Mannschaften, weiteren Zwischenrunden und Platzierungsspielen den Pokalsieger zu ermitteln.

Nachdem die beiden Krodorfer Julian Götzl und Luka Weigand einen guten Start mit Platz eins in der Gruppe A mit einem Sieg gegen Ginsheim 2:1 und einem 3:3-Unentschieden gegen die Belgier aus Genk erreichten, war man noch guter Dinge für den weiteren Verlauf. Mit einer 2:7-Niederlage gegen Eberstadt in der Zwischenrunde und in den Niederlagen bei den Platzierungsspielen gegen Ginsheim (0:4) und Gent mit (0:3) war alles verspielt und nur der sechste Platz drin.

„Einen so schwer überschaubaren Spielplan habe ich noch nicht erlebt. Da wird man Gruppensieger und am Ende nur Sechster, weil die Mannschaft völlig verunsichert überhaupt nicht mehr ins Spiel zurückfindet“, kommentierte Krofdorfs Trainer Norbert Leicht. (Text: mw)

Endstand

1. Bilshausen
2. Reideburg
3. Eberstadt
4. Ginsheim
5. Gent
6. Krofdorf
7. Genk
8. Worfelden
9. Mörfelden/Ginsheim

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing