Anzeige

Medaillen für mittelhessische Mountainbiker

Start der U23- und Elitefahrer

BAD ENDBACH – Im Rahmen des dritten Laufs zum MTB Hessencup in Bad Endbach wurden die Hessenmeisterschaften im „Cross Country“ Mountainbike ermittelt und zahlreiche heimische Fahrer waren mit Medaillen erfolgreich.

Anzeige
Anzeige

Thorben Jost

Hessenmeister der U11: Thorben Jost von der RSG Gießen und Wieseck. Foto: Jost

In den Nachwuchsklassen bestand der Wettkampf des MSC Salzbödetal aus einer Kombination aus Geschicklichkeits-Slalom und dem anschließendem Cross-Country-Rundstreckenrennen auf einer anspruchsvollen Strecke im „Enwuch-Wald“.

Jüngster Nachwuchs erfolgreich

Mit Medaillen im Rennen der U11 und bei der weiblichen U9 begann die Meisterschaft für die RSG Gießen und Wieseck und das Team KrummeSpeiche Wieseck: Der Atzenhainer Thorben Jost setzte sich souverän gegen seine Konkurrenz und den Dauerrivalen Luis Kornmann vom TV Haiger durch und sicherte sich somit den Hessenmeistertitel in der Klasse U11. Zur Freude der Geschwister Jost konnte sich seine Schwester Seline über den Sieg in der Klasse U9 freuen. In der männlichen Konkurrenz der U9, die von Kimi Tjak Dauber (MSC Salzbödetal) gewonnen wurde, erreichte Max Kümmel (AMC Rodheim-Bieber) Platz drei. U13-Fahrer Percy Fügert vom Team KrummeSpeiche kam auf Platz zwei.

Zimmer mit Silber zufrieden

Niclas Zimmer

Zufriedener Vizehessenmeister: Niclas Zimmer (RSG Gießen und Wieseck) im Rennen der U15-Fahrer. Foto: Zimmer

Der U15-Mountainbiker Niclas Zimmer von RSG Gießen und Wieseck/Team KrummeSpeiche wurde nach zwei Slalomdurchgängen Zweiter. Im Rundstreckenrennen erwischte Zimmer dann aber einen schlechten Start und musste ein hohes Anfangstempo anschlagen, um seine Chancen zu wahren. Nach 32:19 Minuten kam er hinter Sieger Pepe Rahl (TV Haiger) erneut als Zweitplatzierter ins Ziel. Mit der Silbermedaille der Hessenmeisterschaft war Zimmer dann sehr zufrieden, da er wegen einer Erkältung mit dem Training aussetzen und auch einen Kaderlehrgang zur Vorbereitung auf die kommende Deutsche Meisterschaft absagen musste. Vereinskollege Noah Jung, der im ersten Jahr in der Klasse U15 fährt, belegte nach dem Slalom solide Platz neun und fuhr bei einsetzendem Regen im Rundstreckenrennen auf Platz sechs, was in der Summe Platz acht im Tagesergebnis ergab.

Happel kämpferisch Vizehessenmeister

Mit dem am Nachmittag einsetzenden Regen ergaben sich zum gemeinsamen Rennen der U23- und Elitefahrer verschärfte Streckenbedingungen, die Pierre Happel und Christopher Platt vom AMC Rodheim-Bieber entgegenkamen. Aus der ersten Startreihe heraus konnte sich das Duo erfolgreich in der Startrunde behaupten. Elitefahrer Happel heftete sich zunächst noch an das Hinterrad seines U23-Vereinskollegen Platt – musste dann aber abreißen lassen und kämpfte lange um Platz sieben. Doch auch diesen Rang konnte Happel nicht bis zum Ende halten. Auf Gesamtrang zehn erreichte er in der Wertung der Elitefahrer die hart erkämpfte Vizehessenmeisterschaft, mit der er letztlich nicht unzufrieden war. Marian Kopfer vom TV Haiger holte die Bronzemedaille.

Platt fährt früh auf Goldkurs

Start der U23- und Elitefahrer

Mit Medaillen zwischen starker Konkurrenz: Pierre Happel und Christopher Platt vom AMC Rodheim-Bieber inmitten ihrer Gegner. Foto: Platt

Ganz nach Plan lief es für Platt, der sich an einem Anstieg seinen direkten Gegner, Johannes Wagner vom RSC Wiesbaden, ganz genau anschaute, um sich wenig später mit einem beherzten Antritt von ihm abzusetzen. Der damit entstandene Vorsprung rangierte zwei Runden langen zwischen zehn und 30 Sekunden, bis Platt erneut das Tempo verschärfte und den Vorsprung mit jeder weiteren Runde ausbaute. Gut 1:30 Minuten Vorsprung hatte der Wettenberger als er sich nach sieben Runden den bereits fünften Mountainbike-Hessenmeistertitel in Folge sicherte. In der kommenden Woche wechselt Platt dann das Trikot des AMC Rodheim-Bieber/Team delta-bike.de wieder gegen das der deutschen Mountainbike-Nationalmannschaft wenn er beim Weltcup im italienischen Val di Sole an den Start geht. Im Rennen der Junioren holte mit Platz drei durch Fabio Rinn ein weiterer Fahrer des AMC Rodheim-Bieber eine Medaille.

Hockauf holt abermals Medaille

Mit einer neuen Goldmedaille der Mountainbike-Hessenmeisterschaft erweiterte Thomas Hockauf von der RSG Gießen und Wieseck nach einem tadellosen Rennen in der Senioren-Lizenzklasse II seine große Sammlung radsportlicher Trophäen. Silber sicherte sich Marco Pfeiffer vom TV Haiger. Vereinskameradin Sabine Kornmann kam in der Frauenklasse auf Platz drei. Die Seniorenklasse II der Jedermänner gewann Lokalmatador Christian Schmidt vom Team delta-bike.de.

Am 04. August wird der Mountainbike Hessencup in Rodheim-Bieber fortgesetzt. (pm/thj/rz/cp/sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing