Anzeige

Neue Zwischenstände vom Rohloff-Cup

BAUNATAL – Lena Bischoff-Stein (RV Germania Hamburg ) hat ihren ersten Lauf in souveräner Manier gewonnen. Immer besser läuft es bei Viktor Slavik bei den Senioren 3 und souverän in der U13 fährt Bennet Drewes (TuSpo Weende), der selbst die U15 düpierte.

Wenn die Senioren in das Renngeschehen beim Rohloff-Cup eingreifen, dann bedeutet dies in den Altersklassen 2 und 3 immer ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Holzhauer und Slavik. Beide konnten die Saison nicht optimal angehen, steigern sich aber bei den Mittwochsrennen von Mal zu Mal. An Ihnen wird auch in der Gesamtwertung nur schwer vorbeizukommen sein. Ebenfalls schön zu sehen, dass die Seniorenklassen insgesamt von den regionalen Vereinen sehr stark besetzt sind.

In der U13 zeigte Bennet Drewes eine couragierte Vorstellung. Mit einer enorm hohen Trittfrequenz und starker Ausdauer konnte er lange Zeit in unterschiedlichen Gruppen der Senioren mithalten und damit nicht nur alle anderen Fahrer seiner Alterskasse, sondern auch die U15 im Griff halten. Nach Drewes kamen die drei jungen Fahrer der MT Melsungen ins Ziel, die an diesem Tag das Hinterrad der U15-Schülerin Sophie Schwiefert von der ZG Kassel nicht halten konnten. Diese wiederum fuhr konstante Rundenzeiten, was zu einem dritten Platz in der U15 hinter Julian Hippmann von der MT Melsungen und dem Sieger Maurice Gautier von der ZG Kassel führte.

Klare Sache dagegen in der U17. Der hessische Vizemeister Laurens Höhle von der ZG Kassel fährt beim Rohloff-Cup in einer anderen Klasse und distanzierte Till Steuber von der MT Melsungen sowie die an diesem Tag einzige weibliche Jugendfahrerin, Merle Obermann von der TuSpo Weende. Ebenfalls erfolgreich bei seinem ersten Auftritt im Rohloff-Cup in der Senioren 4: Jürgen Klingner von der ZG Kassel, der souverän vor Ulrich Drebing vom RSC Ahnatal Weimar siegte. (rv | Foto: Roman Völker)

Ergebnisse

Frauen: 1. Lena Bischoff-Stein, RV Germania Hamburg; 2. Meike Pfannkuch, RSC Fuldabrück; 3. Petra Schildwächter, KSV Baunatal. U13: 1. Bennet Drewes, TuSpo Weende; 2. Lukas Kaiser, 3. Joshua Sandrock, 4. Lukas Meuer; alle MT Melsungen. U15: 1. Maurice Gautier, ZG Kassel; 2. Julian Hippmann, MT Melsungen; 3. Sophie Schwiefert (w), ZG Kassel. U17: 1. Laurens Höhle, ZG Kassel; 2. Till Steuber, MT Melsungen; 3. Merle Obermann (w), Tuspo Weende. Senioren 2: 1. Mirco Holzhauer, MT Melsungen; 2. Gregor Garbas, RSC Fuldabrück; 3. Rainer Jacob, ZG Kassel; 4. Ulli Welke, KSV Baunatal; 5. Sebastian Hesse, ZG Kassel. Senioren 3: 1. Viktor Slavik, RV 1899 Kassel; 2. Chris Frey; 3. Thomas Lindner; 4. Wolfgang Schaake, alle ZG Kassel; 5. Rene Wehnhardt; 6. Holger Graß, beide RSC Fuldabrück; 7. Claus Siemon, MT Melsungen; 8. Martin Diederichs, RSC Weimar Ahnatal. Senioren 4: 1. Jürgen Klingner, ZG Kassel; 2. Ulrich Drebing, RV 1899 Kassel.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige