Anzeige

Platt gewinnt trotz Sturz U23-Wertung

Christopher Platt

GOSECK – Starker Start von Christopher Platt: Der Mountainbiker vom AMC Rodheim-Bieber hat bei seinem ersten Renneinsatz der neuen Saison in Deutschland als Dritter im Eliterennen die U23-Wertung der „12. Gosecker MTB-Trophy“ gewonnen.

Christopher Platt

Erfolg im Schneematsch: Christopher Platt hat die U23-Wertung im neuen "Deutschland-Cup Mountainbike" gewonnen. Foto: Platt

Mit seinem Altersklassensieg in Goseck in Sachsen-Anhalt setzte Platt gleich zu Beginn ein deutliches Zeichen an der Spitze des neugegründeten „Deutschland-Cup Mountainbike“, der als Unterbau der Internationalen MTB-Bundesliga dienen soll und mit drei Rennen im Premierenjahr startet.

Anzeige

Aufholjagd nach Sturz

Platt war gleich zu Beginn des 90-minütigen Eliterennens, wie für seinen Fahrstil gewohnt, an der Spitze des 29 Fahrer umfassenden Feldes zu finden, bis sich durch einen Sturz eine Lücke auftat, die er im weiteren Rennverlauf nicht mehr schließen konnte. Infolge des Sturzes standen ihm später nur noch die ersten drei Gänge seines Mountainbikes zur Verfügung, so dass er im Endergebnis dem Tagessieger Sebastian Szraucner (RSG Haldern 03) und dem Zweiplatzierten Christopher Maletz vom Team FujiBikes Rockets (White Rock) den Vortritt lassen musste.

Sieg in Altersklasse

Auf Platz drei wurde Christopher Platt bester U23-Fahrer und übernahm damit die Führung des „Deutschland-Cup Mountainbike“ in seiner Altersklasse. „Das war ein guter Start, auch wenn das Wetter mit Schnee, Matsch und Kälte sehr bescheiden war“, sagte der Wettenberger nach seinem ersten Rennen auf deutschem Boden. Begonnen hatte er die neue Wettkampfsaison mit einem Etappenrennen auf Zypern, bei dem er auf Anhieb die ersten Weltcup-Punkte einfuhr. Am 20. Mai macht der „Deutschland-Cup Mountainbike“ in Gedern Station. (cp/sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing