Anzeige

Platt lotet Leistung nach DM-Tief wieder ein

Christopher Platt

SCHOPP – Christopher Platt vom AMC Rodheim-Bieber hat beim dritten von vier Rennen der Mountainbike-Bundesliga in Schopp Platz neun erreicht und kommt damit, nach seinem enttäuschten DM-Abschneiden, mit seiner Leistung wieder ins Lot.

Christopher Platt

Den Blick nach vorne gerichtet: Christopher Platt. Archivfoto: Dietel

Im vorangegangen Sprintrennen belegte er Platz 13, der ihn an sein Ergebnis bei der Deutschen Meisterschaft im Cross-Country-Rundstreckenrennen erinnert haben dürfte, bei der er höchst unzufrieden ebenfalls 13. geworden war. Sein Ausscheiden im Viertelfinale des Sprintrennens schmerzte diesmal aber weit weniger als Platz 13 bei dem angestrebten Saisonhöhepunkt in der Vorwoche.

Anzeige
Anzeige

Kurz aus dem Tritt gekommen

Im Cross-Country der Bundesliga in Schopp konnte sich Platt nach gutem Start an der Spitze einreihen. Nach einer halben Runde auf der 3,9 Kilometer langen Strecke stellte sich dann aber Unbehagen wegen des hohen Tempos ein und der Wettenberger war bemüht, den richtigen Tritt für die sechs anspruchsvollen Runden um die nächsten Bundesliga-Punkte zu finden. Das gelang ihm dann gut und seine Rundenzeiten konnten, inzwischen bis auf Platz 15 zurückgefallen, wieder mit denen der Spitzenfahrer mithalten. So kämpfte sich Platz wieder nach vorne und war mit Rang neun im Tagesergebnis nicht unzufrieden: “Mehr war leider nicht drin. Aber auf jeden Fall besser als bei der DM letzte Woche”, freute sich Platt. (cp/sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing